Akeleien

Antworten

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21873
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Karingoldi » 04.05.2009, 07:57

Das kann man doch nicht erwarten von Euch   :(   Samen währen doch ok .:D
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 04.05.2009, 08:51

Álso Samen, auch ein Kilogramm? (Ich meine nur eine ordentliche Portion)
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21873
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Karingoldi » 04.05.2009, 08:55

:D Danke  Bild
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
sabine
Aktives Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 10.03.2009, 18:05
Wohnort: Bruck Mur

Beitrag von sabine » 04.05.2009, 21:15

Hallo,

da ich noch keine Akelei in meinem Garten hatte, kann ich noch nicht mit Bildern dienen.
Aber ich habe heuer Pflänzchen von den Sorten

Aquilegia chrysantha 'Yellow Queen'- gelb
Aquilegia coerulea Crimson Star – rot/gelb
Aquilegia vulgaris var. stellata "Green Apples" – weiß gefüllt
gefüllte schwarze Akelei
Aquilegia viridiflora Chocolate Soldier
Aquilegia vulgaris plena Rose Barlow

bekommen. Dauert zwar noch etwas bis sie blühen, aber auf die Aquilegia viridiflora Chocolate Soldier freu ich mich besonders.

LG Sabine

Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
VIP
Beiträge: 5689
Registriert: 01.11.2008, 21:44
Wohnort: Wunstorf

Beitrag von Karl-Heinz G. » 04.05.2009, 21:19

sabine hat geschrieben:Hallo,

da ich noch keine Akelei in meinem Garten hatte, kann ich noch nicht mit Bildern dienen.
Aber ich habe heuer Pflänzchen von den Sorten

Aquilegia chrysantha 'Yellow Queen'- gelb
Aquilegia coerulea Crimson Star – rot/gelb
Aquilegia vulgaris var. stellata "Green Apples" – weiß gefüllt
gefüllte schwarze Akelei
Aquilegia viridiflora Chocolate Soldier
Aquilegia vulgaris plena Rose Barlow

bekommen.
Uii, das liest sich ja vielversprechend. Wenn sie blühen musst du unbedingt Fotos zeigen. Ich würde meine blaue Akeleienlandschaft gerne etwas bunter gestalten.
Liebe Grüße
Karl-Heinz

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 05.05.2009, 00:22

Mit der gelben A. chrysantha Yellow Queen dürftest Du Glück haben, Karl-Heinz, die fällt echt aus Samen und hybridisiert nicht so stark. Die anderen würde ich lieber extra setzen, soweit das in einem Hausgarten geht. Alle Caerulea-Sorten haben die längsten Honigsporne und die leuchtendsten Blüten, sind aber nicht langlebig, und die Sämlinge haben rasch die schöne Farbe verloren.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
VIP
Beiträge: 5689
Registriert: 01.11.2008, 21:44
Wohnort: Wunstorf

Beitrag von Karl-Heinz G. » 05.05.2009, 20:03

Danke Gudrun, werde ich mir merken.  :wink:
Liebe Grüße
Karl-Heinz

Benutzeravatar
sabine
Aktives Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 10.03.2009, 18:05
Wohnort: Bruck Mur

Beitrag von sabine » 06.05.2009, 11:18

Hallo,

ich habe gelesen, dass viele die Akelei mit dem Pinsel bestäuben und nachdem sich die Samentasche gebildet hat und noch grün ist, dass man sie dann abschneidet und in der Vase den Samen ausreifen lässt.

Karl Heinz Samen kann ich dir gerne abnehmen - auf eigene Gefahr ;-)

LG Sabine

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 06.05.2009, 11:23

Also ich würde lieber nach der Pinselbestäubung ein Mäntelchen (Gaze oder ähnlich) drumbinden und abwarten, bis die Samen reif sind. Wo willst Du das dürre Zeug in der Vase hinstellen - mit Ernährung wohlgemerkt - auf den Wohnzimmertisch etwa?

Wenn ich alle Akelei ausreifen lasse, bekomme ich garantiert mehrere Kilo. Da fällt bestimmt für Dich auch was ab. Glaube nicht, dass Karl-Heinz viel Samen ernten kann.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
sabine
Aktives Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 10.03.2009, 18:05
Wohnort: Bruck Mur

Beitrag von sabine » 06.05.2009, 11:58

Gudrun, ich meinte eigentlich, dass ich für Karl Heinz Samen bei meinen den Samen abnehme - damit er zu mehr Farbe kommt ;-)

Das mit den Samentaschen ausreifen lassen habe ich gelesen, möchte ich auch nicht bei jeder machen *gg*, aber eben wegen der Farbe dachte ich ich probier das bei der braunen mal aus - werd schon irgendwo ein Eck finden, wo man das dürre zeugs dann nicht sieht ;-)

LG Sabine

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 06.05.2009, 19:18

Ja, tu das nur. Aber in das Wasser müssen Nährsalze. Wir haben es mal früher mit Salz und Zucker probiert. Wohlgemerkt in meiner Hobbygärtnerzeit, nicht während der regulären Gärtnereizeit. Da war für derartige Spielerein keine Zeit.

Und das mit Karl-Heinz habe ich verkehrt gelesen. Entschuldigung.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
VIP
Beiträge: 5689
Registriert: 01.11.2008, 21:44
Wohnort: Wunstorf

Beitrag von Karl-Heinz G. » 06.05.2009, 20:46

sabine hat geschrieben:Karl Heinz Samen kann ich dir gerne abnehmen - auf eigene Gefahr
Das ist aber nett von dir. Ich mag solche Überraschungen, wenn man vorher nicht weiß, welche Farben wohl dabei sind. Es müssen aber wirklich keine Unmengen sein. Bei mir vagabundieren die Akeleipflanzen einfach so durch den Garten und können sich aussamen. An den Stellen wo sie nicht stören, lasse ich sie wachsen. Ansonsten entferne ich sie. Einige Farbtupfer dabei wären schon schön.
Liebe Grüße
Karl-Heinz

Mandolinchen

Beitrag von Mandolinchen » 06.05.2009, 20:48

Traudel ich freue mich auch jetzt darauf, und ich werde mit dem Samen
vorsichtig umgehen. :D  ;)  :wink:

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 06.05.2009, 22:57

Ich habe sogar welche mit 'Rübe' ausgegraben...

Kommt jemand am Wochenende zum Pflanzenflohmarkt nach Dieburg?
Ich könnte dann einen großen Eimer voller Akeleien liefern...  :oops:
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Erika
Aktives Mitglied
Beiträge: 2204
Registriert: 22.08.2007, 12:49
Wohnort: Ahorn

Beitrag von Erika » 11.05.2009, 23:09

Bild
Möchte mal mein weises Akelei zeigen, die anderen Farben blühen noch nicht.
Bild
Grüsse ErikaBild

Antworten

Zurück zu „Garten und Blüten im ...“