Canna Art, ist das möglich ...?

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2467
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 309

Canna Art, ist das möglich ...?

Beitragvon sand cat » 23.03.2017, 19:07

Ich versorge ja Nachbars (auch Arbeitskollege) Canna vor seinem Eingangstor mit.
Als ich den Topf mit Erde neu gefüllt hatte (nur Dreck war da drin) und den einzigen noch lebenden Ableger der Canna wieder in die Erde verfrachtet hatte wußte ich nicht was da für Trümmer und Schönheiten draus werden würden.
Bilder in Sandkaters Exotengarten habt ihr ja schon gesehen.
Nun zu meiner Frage.
Schaut euch mal bitte die verschiedenen Blätter und Blüten an.
Die Blätter.
IMG_20170323_071807.jpg

Einige der Blätter haben diese ja fast lila farbenen Streifen. Andere wiederum nicht. Die sind nur grün.
Der einzelne Trieb mit den Blättern mit den lilafarbenen Streifen hat folgende Blüten.
IMG_20170323_071743.jpg

IMG_20170323_071732.jpg


Der Trieb mit rein grünen Blättern hat diese Blüten.
IMG_20170323_071757.jpg


Wie kann das sein?? Der einzig damals noch einigermaßen lebende Trieb war eigentlich nur ein halb vertrockneter Trieb mit einem einzigen halb verkümmerten unterirdischen Austrieb.
Es handelt sich aber definitiv nicht um zwei verschiedene Cannasorten. Da bin ich mir zu 100% sicher.

Da ich bezüglich Canna, Cannasorten doch recht wenig Erfahrung hab, ist es möglich daß ein und dieselbe Cannapflanze, Cannasorte solch unterschiedliche Blätter und Blüten hervor bringt?

Oder ist die z. B. gelbe Blüte mit Pünktchen drauf eine Blüte wo noch nicht alles gepaßt hat, sprich es an etwas (noch) gefehlt hat und die rote Blüte samt den Blättern das non plus ultra, sprich optimale Pflanze / Blüte ist da es dem Austrieb an nichts fehlte?
Hab da null Ahnung.
1 x
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Galina
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 1260
Registriert: 20.12.2010, 20:46
x 73
x 141

Re: Canna Art, ist das möglich ...?

Beitragvon Galina » 23.03.2017, 19:20

Hallo Sandkater,

die finde ich sehr schön! Canna 'Cleopatra' ?

liebe Grüße
Galina
0 x

Benutzeravatar
Annegret
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 11411
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 1185
x 1510

Re: Canna Art, ist das möglich ...?

Beitragvon Annegret » 23.03.2017, 21:50

Galina, du könntest recht haben!
Die C. "Cleopatra" sieht genau so aus.
Ich hab sie in Ootmarsum bei den Holländern gesehen.
Ich fand sie wunderschön.
Leider waren alle Jungpflanzen schon verkauft. So mußte ich verzichten. :smiley_emoticons_neutral_new:

Hab noch ein Bild von ihr gefunden.

DSC_0364.JPG
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
Inge
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 8166
Registriert: 04.10.2009, 23:36
Wohnort: Köln
x 67
x 75

Re: Canna Art, ist das möglich ...?

Beitragvon Inge » 23.03.2017, 21:52

:smiley_emoticons_biggrin2:

Das ist die sehr begehrte, wunderschöne Canna Cleopatra
Für mich eine der schönsten, neben der Canna Stuttgart
0 x
LG Inge

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2467
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 309

Re: Canna Art, ist das möglich ...?

Beitragvon sand cat » 23.03.2017, 21:53

Ups.
Und die wächst bei mir auf der arabischen Halbinsel.
Sauber sag ich bloß.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2467
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 309

Re: Canna Art, ist das möglich ...?

Beitragvon sand cat » 23.03.2017, 21:57

Wenn ich mir das letzte Bild mal genauer betrachte, hm, alle Farben wie bei mir vorhanden. Auch nur rein gelb mit Sprenkelung.
Dann scheint dies bei dieser Sorte normal, so zu sein. Somit wäre meine Frage auch beantwortet. Es handelt sich um eine Pflanze. Ein und dieselbe.
Dann weiß ich das jetzt auch.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Annegret
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 11411
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 1185
x 1510

Re: Canna Art, ist das möglich ...?

Beitragvon Annegret » 23.03.2017, 22:50

Heiner, aus dem Grund will sie jeder haben. Auch wegen ihrer zweifarbigen Blätter. :smiley_emoticons_nicken:

Inge, die C. Stuttgart hat ja tolles Laub! Da würde ich auch noch mal schwach werden. :smiley_emoticons_lol:
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg



von Annegret

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2467
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 309

Re: Canna Art, ist das möglich ...?

Beitragvon sand cat » 25.03.2017, 20:41

Leider hab ich bisher bei dieser Canna, der Cleopatra, noch keinen einzigen Samen gefunden. Die abgeblühten Blüten haben, bilden zwar Samenkapseln aus. Leider sind diese immer alle leer. Eigentlich sind generell die Samenkapseln aller hier wachsenden Canna immer leer. Auch diese bei meiner rein tief orange Farbenen.

Nur diese da (siehe Bild), diese hat regelmäßig Samen in den Samenkapseln.
IMG_20170321_072411.jpg

Da wäre es auch mal interessant den Namen dieser Canna zu wissen zumal die Samen aus eurem SWP sind. Ich weiß nicht mehr wer es war (Ursel??), jemand hatte mir nen ganzen Packen an Samen für hier zugeschickt. Da waren u. a. die Samen dieser Canna drin. Aus einem einzigen Samen sind alle diese schön rot blühenden Canna Pflanzen hervor gegangen.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2467
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 309

Re: Canna Art, ist das möglich ...?

Beitragvon sand cat » 26.03.2017, 07:02

Einen schönen Sonntag Morgen wünsche ich allen.
Ich hatte ja im letzten post gefragt ob jemand weiß wie diese Canna Art heißt.
IMG_20170321_072411.jpg

Hoffentlich weiß dies jemand.

Desweiteren, er wäre auch interessant zu wissen welchen Namen meine rein orangene Canna trägt.
Hier mal ein, zwei Bilder.
IMG_20170326_071109.jpg

Die Farbe kommt ziemlich dunkel rüber. Ich glaub ich hab das Bild kurz vor Sonnenuntergang gemacht. Bei vollem Tageslicht, logo, da kommt die Farbe viel heller rüber.
IMG_20170103_071302.jpg

Na ja, wenn ich jetzt noch ne Woche warte, dann hab ich wieder ne Blüte.
IMG_20170326_071053.jpg


Weiß da jemand die Namen der zwei Canna Sorten? Wäre schön. Danke im Voraus.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Annegret
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 11411
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 1185
x 1510

Re: Canna Art, ist das möglich ...?

Beitragvon Annegret » 26.03.2017, 08:51

Ich kann dir da leider nicht weiterhelfen.
Aber unsere Spezies haben bestimmt 'ne Idee.
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg



von Annegret

Benutzeravatar
Inge
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 8166
Registriert: 04.10.2009, 23:36
Wohnort: Köln
x 67
x 75

Re: Canna Art, ist das möglich ...?

Beitragvon Inge » 26.03.2017, 09:01

Meine "Canna-Zeit" ist ja nun schon lange vorbei, aber schau Dich doch mal auf speziellen Canna-Seiten wie z. B. Karchesky um.
In den Galerien wirst Du sicher Deine finden :smiley_emoticons_winken4:
0 x
LG Inge

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2467
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 309

Re: Canna Art, ist das möglich ...?

Beitragvon sand cat » 26.03.2017, 09:06

B. Karchesky??
Nie gehört. Danke trotzdem. Da kann ich ja mal suchen.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2467
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 309

Re: Canna Art, ist das möglich ...?

Beitragvon sand cat » 08.07.2017, 12:34

Canna's "Kleopatra" beim Nachbar blühen wieder.
Auch hier sind die Spuren der hohen Temperaturen und Sonneneinstrahlung nicht zu übersehen.
IMG_20170703_074008.jpg

Schöne Blüten. Allerdings nicht so bunt wie zuvor schon einmal.
IMG_20170708_132623.jpg

IMG_20170708_132700.jpg
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Steffi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6419
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 246
x 511

Re: Canna Art, ist das möglich ...?

Beitragvon Steffi » 09.07.2017, 21:03

Ich habe in diesem Thread die herrlichen Bilder gesehen und schwupps zieht eine Canna 'Cleopatra' hier ein. :smiley_emoticons_coolnew:
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2467
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 309

Re: Canna Art, ist das möglich ...?

Beitragvon sand cat » 09.07.2017, 21:18

Jou Steffi, die Cleopatra, diehat schon was.

Was ich noch vergessen hab zu vermelden, ich hatte ja nach dem Namen einer Canna Art gefragt. Inzwischen hab ich se im Internet gefunden und diese Canna Art heißt:
Canna "warscewiczii". Gezogen aus Samen aus dem SWP, oder es waren Samen welche mir jemand ausm Forum zugeschickt hatte. Bin mir da nicht mehr sicher.
IMG_20170321_072411.jpg

IMG_20170404_071939.jpg
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.


Zurück zu „Canna“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast