Was fehlt meinem Hibi? N - P - K?


Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 01.02.2015, 00:28

Achte drauf, wenn neue Blätter kommen, ob die normal grün sind. wenn ja, würde ich mir keine Gedanken mehr machen.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2516
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von sand cat » 02.02.2015, 08:36

Der Blattabwurf scheint nun tatsaechlich vorbei zu sein. Es sind hier und da noch vereinzelt noch ein paar gelbe Blaetter zu finden. Dies sind jedoch meistens recht kleine Blaetter.
Wenigstens blueht er taeglich. Selbst an kleineren Seitentrieben wo gerade mal noch ein oder zwei Blaetter am Ende des Triebes sind setzt der Hibi neue Blueten.
Es ist tatsaechlich so dass so gut wie kleine Bluete angeworfen wurde.
Jetzt lass ich mal alles so wie es ist und warte ab.

Bild
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2516
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von sand cat » 04.02.2015, 06:08

Moin allerseits.
Bild von heute morgen.
Schaetze der Blattabwurf ist endgueltig beendet. Es sind zwar Blaetter mit gelben Raendern
noch vorhanden, das war aber immer so. Jetzt mal abwarten ob und wann der Hibi neue Blaetter treibt.
Ich geh jetzt einfach mal davon aus daß es der hier übliche jährliche Blattabwurf war.
Warum dies schon im Januar war, dafür hab ich allerdings keinerlei Erklaerung parat.

Bild
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2516
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von sand cat » 16.02.2015, 10:04

Jou,
der Blattabwurf ist vorbei. Neue Blaetter saftig grün und blueht
seitdem jeden Tag.

Bild
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2516
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von sand cat » 03.03.2015, 07:08

Eine Augenweite heute morgen.

Bild

7 Blüten sind zu sehen, 3 Versteckte hinter Blaettern welche heute auch noch aufgehen werden.
Alle schön groß. Leider ist es innerhalb von 24 std mit der Schoenheit vorbei.
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Bertha
Aktives Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 07.05.2014, 11:41
Wohnort: Prignitz

Beitrag von Bertha » 03.03.2015, 09:31

Oh,der sieht ja gut aus. :clap:
Für mich sieht es auch so aus als wenn er wieder neue Blätter bekommen hat. :good


                  L.G.  Gundi

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2516
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von sand cat » 03.03.2015, 10:47

Hallo Gundi.

Neue Blaetter?
Jede Menge. Gott sei Dank.

Das Problem ist daß hier nichts normal ablauft. Sofern eine Pflanze X in den letzten
Jahren die Blaetter immer  im Monat Y und Z abgeworfen hatte (jaehrl. Wechsel des Blattgruenes) heisst dies nicht dass es das naechste Mal wieder in den
Monaten Y und Z sein wird.
Im ganzen Compound, so was ich an Hibi's der gleichen Sorte gesehen hab, da beginnen viele Hibis nun mit dem Abwurf der Blaetter. Die hatten auch 2 Monate frueher angefangen zu bluehen.

Warum, wieso, nicht die geringste Ahnung.

Direkte / indirekte Sonneneinstrahlung, Bewaesserrungszyklus, Wassermenge, Duengung, zeitl. Rueckschnitt, Bodenbeschaffenheit (gutes Substrat oder blanker Sand mit Dreck)
schaetze das spielt alles mit eine Rolle dabei.

Mein Nachbar auf der Rueckseite von mir, der hat einen soooo tollen Hibiskus,
Blaetter 5-fingrig, Blueten sollen gefuellt, blutrot / lila sein, soll ein ganz edles Teil sein.
(Ich hab 0 Ahnung was das fuer einer sein soll, is mir ehrlich gesagt auch egal!!).

Was jammert der mir 3 mal die Woche die Ohren voll.  (Oefters seh ich ihn auch nicht. Gott sei Dank      :x    )
Was der da alles versucht, rumwerkelt dass das Miststueck (er sagt dies dazu) endlich mal die Blaetter laenger als wie 3 Monate haelt und auch mal blueht.
Vielleicht sollte er den Hibi einfach mal drauf los wachsen lassen. 10 Haeuser weiter steht ein Kleiner dieser Sorte, etwa 1m hoch. Allerdings einfache und keine gefuellten Blueten. Bluetenfarbe identisch. Hatte ihm diesen Hibi gezeigt. Ohne jegl. Pflege, Duengung, Wassergabe usw.
Der hat zwar fast 0 Blaetter, dafuer aber Blueten ohne Ende.
Muss da mal wieder vorbeischauen. Das Haus wo der Hibi ausserhalb der Aussenmauern stand wurde kuerzlich renoviert fuer Neubezug. Vielleicht haben se den dabei auch platt gemacht oder ein cleverer Bauigel hat erkannt daß dies etwas Besonderes sein koennte, ihn ausgegraben und gleich fuer ein paar Rial verscheuert. Waere nicht das erste mal sowas.

Ok.
Ich glaub ich hab heute Abschweiftag. Staendig vom eigentlichen Thema weggedriftet.
Liegt am Wetter, oder? ( Gott erhalte mir meine guten Ausreden.  :cool3 )
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
margit_v
Aktives Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: 14.04.2014, 09:59
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von margit_v » 18.03.2015, 17:35

Dein Hibi schaut echt wieder gut aus. Die Farbe gefällt mir sehr.

Und? Haste mal geschaut, ob der Hibi noch dort ist?
Liebe Grüße
Margit

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2516
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von sand cat » 19.03.2015, 13:01

Hallo Margit.

Der rot lila Hibi welcher ausserhalb der Aussenmauern des Hauses stand is wech.
Ausgebuddelt. Was, wo, wie, wer? Keine Ahnung.
Und mein heiß geliebter Nachbar hinter mir, der Vollspacken, der is innerhalb 48std ausgezogen,
nicht mehr im Compound aufzufinden / anwesend / wohnend.

Reine Spekulation  !!!!!!!!!
Innerhalb 2 Tagen? Hmm? War da was faul? (Was auch immer).
Solche hau-ruck Aktionen / Abreise / Umzug / Verlassen des Landes, wo immer er nu hingegangen (worden) ist,
erfahrungsgemäß war da was nicht ganz geheuer / war was im Busch.
Erlebt man hier und da immer wieder / hört man (durch Getratsche) davon.
Ein geregelter Aus / Umzug / Final Exit dauert so seine Tage zumal die meisten Heimkehrer
versuchen ihre Möbel usw, usw zu verkaufen. Das war "kein geregelter" Aus / Umzug, etc.
Hab das gar nicht mitgekriegt  nur daß der Typ mir eben nicht mehr zwei bis
dreimal die Woche aufn Zeiger gegangen ist.
Villa wird grad renoviert. Garten ist Muellhalde, geschrottet.
(Um den Typen isses mir ja nicht wirklich - um den Hibi schon.... :D )
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
margit_v
Aktives Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: 14.04.2014, 09:59
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von margit_v » 19.03.2015, 16:45

Den Hibi hat er mitgenommen? Sonst könntest du ja mal....
Liebe Grüße
Margit

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2516
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von sand cat » 12.05.2015, 12:06

Im Januar diesen Jahres hatte der rote Hibiskus ja so gut wie fast alle Blätter abgeworfen.
Jetzt 4 Monate später scheinen die roten Hibis das wieder zu tun. Es begann damals mit
einzelnen Blättern. So auch dieses Mal. Auch der ausm Stecki gezogenen Hibiskus.

Bild

Der große Hibistrauch.

Bild
Bild

Sofern die meisten Blätter abfallen werde ich beide gleich einkürzen. Der Große ist seit Januar über einen Meter gewachsen und ragt nun über die Außenmauern.
Da  isses so und so höchste Zeit dafür.
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Antworten

Zurück zu „Hibiskus“