Epilobium canum

nur mehrjähriges an Kübels und Exoten
Antworten

Benutzeravatar
reschi
Moderator
Beiträge: 6873
Registriert: 05.07.2007, 14:12
Wohnort: Tuttendorf (bei Freiberg)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Epilobium canum

Beitrag von reschi » 09.08.2018, 08:42

Ich hab diese hübche Pflanze seit dem Frühjahr, da war sie etwa 10 cm hoch.Die Blüten haben ein unglaubliches Rot und kommen in Massen.
P1130224.JPG
P1130225.JPG
Gruß
reschi

"Sag mir Deinen Namen, und ich sag Dir, wie Du heisst."

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21878
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Epilobium canum

Beitrag von Karingoldi » 09.08.2018, 12:49

Oh ja ein sehr leuchtendes rot ,auch seht hübsch .Waren das Samen ,oder schon Pflänzchen ????
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
reschi
Moderator
Beiträge: 6873
Registriert: 05.07.2007, 14:12
Wohnort: Tuttendorf (bei Freiberg)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Epilobium canum

Beitrag von reschi » 09.08.2018, 14:03

Wie schon oben gesagt war es ein kleines Plänzchen.
Gruß
reschi

"Sag mir Deinen Namen, und ich sag Dir, wie Du heisst."

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10816
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Epilobium canum

Beitrag von Annegret » 09.08.2018, 23:21

Hab mal nachgesehen, es handelt sich um ein Wandelröschen.
Man nennt sie auch Kolibritrompete.

Eine sehr hübsche Pflanze mit toller Blüte!
Ist sie einjährig, Reschi?
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21878
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Epilobium canum

Beitrag von Karingoldi » 10.08.2018, 07:40

reschi hat geschrieben:Wie schon oben gesagt war es ein kleines Plänzchen.
Oh sorry , :smiley_emoticons_xd2:
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
reschi
Moderator
Beiträge: 6873
Registriert: 05.07.2007, 14:12
Wohnort: Tuttendorf (bei Freiberg)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Epilobium canum

Beitrag von reschi » 10.08.2018, 09:41

E.c. ist ein Nachtkerzengewächs und eine mehrjährige Staude, soll bis knapp 1m hoch werden
Gruß
reschi

"Sag mir Deinen Namen, und ich sag Dir, wie Du heisst."

Benutzeravatar
reschi
Moderator
Beiträge: 6873
Registriert: 05.07.2007, 14:12
Wohnort: Tuttendorf (bei Freiberg)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Epilobium canum

Beitrag von reschi » 07.11.2018, 11:28

Scheint ein Dauerblüher zu sein. Hab die Pflanze jetzt im Wiga auf dem Fensterbrett. Sie hat noch jede Menge Knospen und bringt immer noch neue hervor.
P1130370.jpg
Gruß
reschi

"Sag mir Deinen Namen, und ich sag Dir, wie Du heisst."

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10816
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Epilobium canum

Beitrag von Annegret » 07.11.2018, 18:00

Wunderschön!
Da hast du wirklich lange etwas von der Blüte.
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21878
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Epilobium canum

Beitrag von Karingoldi » 07.11.2018, 19:31

Reschi , wunderschöne Blüten ,ich denke oft vor Jahren hätte ich ein Gewächshaus mir zulegen sollen ,doch jetzt ,nicht mehr .
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Beiträge: 4286
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Epilobium canum

Beitrag von Katrin » 07.11.2018, 21:11

Die ist ja toll reschi, hatte ich ja noch nie auf dem Schirm ................. errinnert irgendwie an Zauschneria. Woher hast du dieses Schätzchen ?
Liebe Grüße von Katrin

Bild

Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
reschi
Moderator
Beiträge: 6873
Registriert: 05.07.2007, 14:12
Wohnort: Tuttendorf (bei Freiberg)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Epilobium canum

Beitrag von reschi » 08.11.2018, 09:38

Katrin hat geschrieben:
07.11.2018, 21:11
Die ist ja toll reschi, hatte ich ja noch nie auf dem Schirm ................. errinnert irgendwie an Zauschneria. Woher hast du dieses Schätzchen ?
Von Treml im Frühjahr für 4,50 Euronen gekauft :smiley_emoticons_winken4:
Gruß
reschi

"Sag mir Deinen Namen, und ich sag Dir, wie Du heisst."

Antworten

Zurück zu „Kübelpflanzen, Exoten und ihre Pflege“