Datura metel, Ind. Stechapfel, Samen

nur mehrjähriges an Kübels und Exoten
Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2159
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 307

Datura metel, Ind. Stechapfel, Samen

Beitragvon sand cat » 21.03.2017, 12:20

IMG_20170312_071815.jpg

IMG_20170312_071828.jpg


Wunderbare Lila Weiße Blüten.
Ich hatte ja schon mal gefragt ob jemand Interesse an Samen dieser Datura hat. Es werden zur Zeit fast täglich Samenkapsel reif, bezw platzen auf.
Wenn nun jemand Interesse hat dann nehme ich Anfang Juni genügend Samen mit nach Dland.
IMG_20170320_073349.jpg

IMG_20170320_073357.jpg

IMG_20170321_072313.jpg

IMG_20170321_072308.jpg
0 x
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 8054
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 1142
x 1346

Re: Datura metel, Ind. Stechapfel, Samen

Beitragvon Annegret » 21.03.2017, 21:43

Da warten wir mal auf die Antworten der Süchtigen. :smiley_emoticons_lol:

Ich denke, das der eine oder andere gerne etwas von den Samen hätte.
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 4408
Registriert: 14.03.2010, 15:41
x 338
x 149

Re: Datura metel, Ind. Stechapfel, Samen

Beitragvon annelu14 » 21.03.2017, 22:27

Ich wäre schon mal so eine Süchtige,gefüllt und dann die Farbe das würde
ich gerne probieren.
LG von Anne
0 x

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2159
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 307

Re: Datura metel, Ind. Stechapfel, Samen

Beitragvon sand cat » 22.03.2017, 06:06

OK.
Annegret ist schon am Ball. :smiley_emoticons_hurra3: :smiley_emoticons_biggrin2: :smiley_emoticons_biggrin2:
Also die Samen Anfang Juni mitnehmen.
Ist gebongt.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 8054
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 1142
x 1346

Re: Datura metel, Ind. Stechapfel, Samen

Beitragvon Annegret » 22.03.2017, 08:09

:good :good Super Heiner!
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg



von Annegret

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2159
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 307

Re: Datura metel, Ind. Stechapfel, Samen

Beitragvon sand cat » 22.03.2017, 22:22

Gute Ausbeute bis jetzt.
IMG_20170322_205459.jpg

IMG_20170322_205449.jpg

Und es hängen noch jede Menge Kapseln dran.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 8054
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 1142
x 1346

Re: Datura metel, Ind. Stechapfel, Samen

Beitragvon Annegret » 22.03.2017, 22:32

Das lohnt sich ja richtig, Heiner! :smiley_emoticons_nicken:
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg



von Annegret

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2159
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 307

Re: Datura metel, Ind. Stechapfel, Samen

Beitragvon sand cat » 25.03.2017, 21:38

Meine zwei Datura Pflanzen in einem Kübel werde ich wohl in den nächsten Tagen umtopfen, bezw. den Bällen wie bei ET's zurückschneiden und in einen kleineren Topf verfrachten. Eine Pflanze ist ja schon zweijährig, die Andere hatte ich ja dazu gesetzt. Äste schneid ich ab und mach Steckis draus. 4 oder 5 denk ich.
Samen. Genügend.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2159
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 307

Re: Datura metel, Ind. Stechapfel, Samen

Beitragvon sand cat » 25.03.2017, 21:58

Das war der "falsche Knopf". Post war ja noch nicht zu Ende.
IMG_20170325_233057.jpg


Samen Keimquote.
Mein Flammenbaum im gr. Kübel steht ja direkt daneben. In den letzten Tagen sind da im Topf jede Menge an Samen aufgelaufen. Da ich nicht wußte was da aufgelaufen ist bezw. Ich nicht wußte wie Datura Pflänzchen aussehen bin ich mal googeln gewesen.
Man betrachte sich dieses Bild.
Datura 002yy.jpg
Datura 002yy.jpg (14.28 KiB) 405 mal betrachtet

Und nun die Pflänzchen in Flammenbaum Kübel.
IMG_20170325_233036.jpg

IMG_20170325_233028.jpg

IMG_20170325_233011.jpg

Es hat doch den Anschein daß dies alles Datura Sämlinge sind. Somit wäre die Keimquote der Samen doch recht gut bezw sogar top.

Ich hab nun schon mehrmals in verschiedenen Web Seiten gelesen daß es die Datura metel, die lila weiß Farbene es überhaupt nicht heiß mag, daß die Farbe der Blüten darunter leidet und daß die Blühdauer der Blüte dadurch auch recht kurz ist. Hier nur 1 1/2 bis 2 Tage max.
Dann ist die Arab. Halbinsel eigentlich der falsche Ort für D. metel. Nachdem meine GG da einen Steckling mitgebracht hatte, ich hab die D. metel ja weder zuvor noch einmal danach gesehen.
So sieht die Blüte bei optimalen Bedingungen wohl aus. Das hab ich hier nicht erreicht.
828_datura_metel_1.jpg
828_datura_metel_1.jpg (11.3 KiB) 405 mal betrachtet

Dann Laß ich mal ca 10 Sämlinge im Delonix Kübel. Alle anderen rupf ich vorsichtshalber mal raus. Hätte ich wahrscheinlich so und so gemacht. Mal abwarten ob das tatsächlich alles D. metel Sämlinge sind.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2159
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 307

Re: Datura metel, Ind. Stechapfel, Samen

Beitragvon sand cat » 25.03.2017, 22:10

Keimzeit.
Das hatte ich noch vergessen aufzuführen.
Wie lange es nun gebraucht hat bis die Samen aufgelaufen sind weiß ich nicht da ich ja keinerlei Ahnung hatte daß da Samen im Kübel sind. Desweiteren müßten die Samen alle oben auf der Erde gelegen haben bezw durchs tägliche Gießen leicht unter Erde geschwemmt worden sein.
Man muß so wie es aussieht nicht unbedingt drauf achten ob die Samen jetzt auf der Erde liegen, 1/2cm oder 1cm oder noch tiefer in der Erde sind.
Ich denk mal vorquellen lassen und ab damit auf oder unter die Erde, in den Schatten stellen, leicht feucht halten und ........... abwarten.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 4408
Registriert: 14.03.2010, 15:41
x 338
x 149

Re: Datura metel, Ind. Stechapfel, Samen

Beitragvon annelu14 » 25.03.2017, 22:12

Heiner,ich hatte sie mal hier in Deutschland,als Pflanze schicken lassen
so schön wie auf deinen Bild wurde sie auch nicht,mir gefallen die
Blüten bei Dir fast noch besser.Was deine Sämlinge nun werden da
bin ich auch gespannt.
LG von Anne
0 x

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2159
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 307

Re: Datura metel, Ind. Stechapfel, Samen

Beitragvon sand cat » 25.03.2017, 22:20

Hallo Anne.
Wie gesagt, die meisten rupf ich raus. Wenn die Samen eine so gute Keimquote haben bin ich echt am Überlegen ob ich meinen Kübel mit den 2 Datura Pflanzen nicht komplett entsorge. Paar Steckis machen und weg mit den Rest. Dann einen oder zwei Steckis für ne neue Pflanze verwenden und / oder aus Samen frisch getan ziehen. Mal sehen.
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2159
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 307

Re: Datura metel, Ind. Stechapfel, Samen

Beitragvon sand cat » 07.04.2017, 05:41

Die Keimquote liegt bei nahezu 100%.
IMG_20170407_063224.jpg

IMG_20170407_063230.jpg


Das sollte ausreichen um einen ganzen Wald anzulegen.
IMG_20170407_063245.jpg
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2159
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
x 307

Re: Datura metel, Ind. Stechapfel, Samen

Beitragvon sand cat » 15.04.2017, 05:58

Vorher:
IMG_20170415_060948.jpg


Nachher:
IMG_20170415_061540.jpg

IMG_20170415_061548.jpg
0 x
Herzliche Grüße



   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 8054
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 1142
x 1346

Re: Datura metel, Ind. Stechapfel, Samen

Beitragvon Annegret » 15.04.2017, 08:28

Na Heiner, das lohnt sich! :smiley_emoticons_winken4: :smiley_emoticons_smilina:
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg



von Annegret


Zurück zu „Kübelpflanzen, Exoten und ihre Pflege“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast