Riesenabutilon


Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Beiträge: 7101
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Riesenabutilon

Beitrag von Steffi » 06.02.2019, 12:33

Ich habe die 'echte" Phymosia umbellata
IMG_20180915_171649.jpg
IMG_20180915_171656.jpg
Die habe ich aus einer französischen Gärtnerei schicken lassen. Wenn gewünscht, kann ich im späteren Frühjahr gern Stecklinge machen, mich bitte aber erinnern
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 22097
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Riesenabutilon

Beitrag von Karingoldi » 06.02.2019, 14:45

Wowwww super ,ich bin dabei :smiley_emoticons_xd2:
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Beiträge: 4302
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Riesenabutilon

Beitrag von Katrin » 06.02.2019, 18:11

Hallo Johannes,

ja hab sie noch, ist aber eingewintert, erinnere mich im Frühjahr nochmal da kannst du gern Stecklinge haben !
Liebe Grüße von Katrin

Bild

Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Beiträge: 4302
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Riesenabutilon

Beitrag von Katrin » 06.02.2019, 18:12

Huhu Steffi,

denk bitte an mich, fehlt mir noch in der Sammlung :smiley_emoticons_winken4:
Liebe Grüße von Katrin

Bild

Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Beiträge: 7101
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Riesenabutilon

Beitrag von Steffi » 06.02.2019, 18:33

Katrin, ich habe an Dich gedacht. Ich habe einen bewurzelten Ableger, den werde ich wahrscheinlich brauchen als Sicherungskopie, denn die große Pflanze sieht nicht gut aus, sie geht immer mehr rückwärts im Winterquartier. Ich lasse dann die Jungpflanze im Frühjahr erst mal wachsen, damit ich Stecklinge schneiden kann.
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Antworten

Zurück zu „Schönmalven“