Abutilon aussäen

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 9747
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 1894
x 1937

Beitragvon Annegret » 07.02.2014, 09:52

Abusamen habe ich noch, aber keinen vom Rotkäppchen.

Wenn du keine besonderen Wünsche hast, kann ich dir welche schicken.

(Rosa, pfirsichfarben und gemischte Samen)
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Winterbraut
x 23

Beitragvon Winterbraut » 07.02.2014, 13:20

das wäre ganz nett. Ich schicke Dir eine PN
0 x

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 5807
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
x 1837
x 1244

Beitragvon Heidi » 16.02.2014, 17:27

Ich versteh die Welt nicht; schaut mal  :(

Am 24.1. ausgesät und am 5.2. nach gesät; und das ist das Resultat bis jetzt!
Von ca. 60 Samenkörnchen hab ich ein Baby  :cry:

Bild

Vor der zweiten Aussaat hab ich die Samen über Nacht im Wasser vorkeimen lassen. Da sah man dann auch die leeren Samen oben schwimmen.

Bild

Ich verwende ein MiniGWH mit Haube und Wärmekissen darunter. Es steht am Ostfenster ohne Heizung.

Was muss ich denn noch machen, dass meine Abu-Familie sich vergrößert??? Kommt da vielleicht noch was nach?

Ich bin total unglücklich  :shock:  :shock:
0 x
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 9747
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 1894
x 1937

Beitragvon Annegret » 16.02.2014, 18:48

Hallo Heidi,

bei mir sieht es ähnlich aus. Die einzigen, die bis jetzt aufgelaufen sind, sind die "Rotkäppchen" - Samen und eine einzige von den gemischten Samen.

Bild

Bild
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg



von Annegret

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 4653
Registriert: 14.03.2010, 15:41
x 698
x 264

Beitragvon annelu14 » 16.02.2014, 22:31

Ich hatte dieses Jahr Unmengen ausgesät,immer wieder neu die
Keimrate waren auch Unterschiedlich,ich hatte Saat aus dem
Samenwanderpaket(gelb/orange) keimten sehr gut,von Katrin
und Lola,da habe ich nun den Rest gesät ,sind auch genug Sämlinge.
Von Horst sind zwei jetzt kräftige Sämlinge und beim Lidel habe
ich mir noch 5 Päckchen gekauft,eine kam 0,49€.Meine eigenen
auch noch.Die vom Lidel hatten wohl 70% Keimrate sind nur 10 Samen
im Päckchen.Bis jetzt habe ich ca 100 kleine Sämlinge und eine
Ladung ist noch am keimen,wie viele es zur richtigen Pflanze
schaffen muß ich abwarten.
Heidi deine Anzuchtserde,sieht mir zu gut aus,da hättest Du Sand
oder Perlite unter mischen müssen(würde ich jetzt meinen)
LG von Anne
0 x

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 9747
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 1894
x 1937

Beitragvon Annegret » 17.02.2014, 09:55

Anne, wo hast du bloss den Platz hergenommen für deine Sämlinge?

Das sind ja Massen an Jungpflanzen nach dem Pikieren! :lol:  :shock:

Aber trotzdem: Gutes Gelingen!

Ich gebe die Hoffnung nicht auf, das noch der eine oder andere Samen aufläuft.
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg



von Annegret

Benutzeravatar
Frau Cross
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2633
Registriert: 11.07.2011, 16:58
Wohnort: Nähe Augsburg
x 1
Kontaktdaten:

Beitragvon Frau Cross » 17.02.2014, 10:15

Ich habe auch letzte Woche ausgesät und von den Massen sind bis jetzt vielleicht etwa 15 gekeimt. Mal schaun ob noch was kommt.

Anne, ich denke die gelb-orangenen aus dem Samenpaket waren meine. Die sind letztes Jahr auch am Besten gekeimt.

Na ja, ein Gutes hats ja, je weniger keimen, desto weniger muß ich mir über den Platz sorgen machen   :D
0 x
Grüne Grüße

Frau Cross

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 5807
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
x 1837
x 1244

Beitragvon Heidi » 17.02.2014, 16:04

Ich habe extra keine "billige" Anzuchterde gekauft; hätte ich da noch Sand darunter mischen müssen?
Ich lasse mein GWHäuschen einfach noch ein paar Wochen stehen, den Platz kann ich entbehren. Wer weiß, vielleicht hüpft doch noch was Kleines raus :cry:
Danke Ursel für deinen Anruf, mir noch Samen zu schicken. Aber für dieses Jahr reichts mir erst mal  :oops:
Ich habe bei A.Kirchner-Abel noch meine Wunsch-Abu entdeckt, das Rosa Bäckchen. Die lass ich zu meiner Engelstrompete packen.
Dann kriegt ihr von mir Samen; hoffentlich  :cry:  :cry:
0 x
Servus sagt die Bayern-Heidi 

Bild

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 9747
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 1894
x 1937

Beitragvon Annegret » 17.02.2014, 17:30

Hallo Frau Cross,

es beruhigt mich ungemein, das bei dir auch nicht alle Samen aufgelaufen sind. Bin auf dem Gebiet ja noch die "Neue". :D

Ist das bei Abu Samen üblich, das die so schlecht keimen? Meine Samen waren alle vom letzten Jahr, also frische Ernte.
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg



von Annegret

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 4653
Registriert: 14.03.2010, 15:41
x 698
x 264

Beitragvon annelu14 » 17.02.2014, 21:30

Annegret,ich glaube nicht das es normal ist letztes Jahr gingen mehr
auf,Du kannst mich ja im Sommer wieder Besuchen dann bin ich bestimmt
froh wenn ich welche los werde :D falls meine über die Keimphase
hinaus überleben,pflanze ich 3-4 in einem Topf und dann wieder an der
Wand entlang :D
Martina,da bin ich von ausgegangen das die gelb /orangen von Dir sind,
wir waren ja so wenig dieses Jahr.Ich habe alles ausgesät die letzten über Nacht eingeweicht,noch ist nichts zu sehen. Von Lola keimen jetzt
noch welche nach ,ich habe keine Haube mehr drauf.
Heidi, vielleicht kommen
bei Dir auch noch welche zum keimen,es ist immer wieder spannend.
Bedeckt ihr eigendlich die Samen mit Erde zu keimen???
LG von Anne
0 x

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 9747
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 1894
x 1937

Beitragvon Annegret » 17.02.2014, 21:53

Ich habe eine dünne Erdschicht auf die Samen gegeben.

Oder sind das etwa Lichtkeimer? (Fuchsien bedecke ich nämlich nicht mit Erde, sind Lichtkeimer) und die keimen gut. :D
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg



von Annegret

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 4653
Registriert: 14.03.2010, 15:41
x 698
x 264

Beitragvon annelu14 » 17.02.2014, 22:24

Im Film..Querbeet Abutilon" sagen sie mit Erde bedecken,ob das so
gut ist ich weiß es nicht ,ich habe schon beides gemacht und würde
behaupten nur in die Erde drücken,keimen sie besser,mal sehen
was die Anderen für Erfahrungen gemacht haben.
LG von Anne
0 x

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 5807
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
x 1837
x 1244

Beitragvon Heidi » 18.02.2014, 20:07

Katrin hatte mir geschrieben, dass sie Lichtkeimer sind, ich soll die Samen nur andrücken, feucht halten und abdecken.
Ich hab das alles so gemacht und hoffe und hoffe  und .... :cry:
0 x
Servus sagt die Bayern-Heidi 

Bild

Benutzeravatar
Ingelid
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2453
Registriert: 19.12.2013, 19:02
x 962
x 378

Beitragvon Ingelid » 18.02.2014, 20:16

Die ersten sind gekeimt.
Ich decke die Abutilonsamen immer dünn mit Erde ab.
Bild
0 x
Liebe Grüße Ingelid

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6724
Registriert: 29.08.2010, 16:04
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln
x 927
x 1279

Beitragvon Ursel » 19.02.2014, 17:46

Am 2.1.2014 habe ich Abutilon ausgesät, ich lege die Saat lose auf die Erde und drücke etwas an, wie man hier sieht,
die Saat hat vom 28.12.2013 bis zum keimen am 2.1.2014 nicht lange gebraucht

Bild

mittlerweile sind die schon ganz gut gewachsen

auch bei mir sind nicht alle gleich aufgegangen, man sieht in den einzelnen Feldern die Nachzügler

Bilder sind vom 18.2.2014
Bild

Bild

Bild

Nun noch paar Stecklinge die sind vom 24.8.2013, habe ich von Erika bekommen, die müssen nun auch noch umgetopft werden
Bild

Liebe Grüße Ursel
0 x


Zurück zu „Schönmalven“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast