Abutilon aussäen

Antworten

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4728
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von annelu14 » 08.02.2016, 00:07

Ich habe Heute eine Rolle mit Pflänzchen ausgerollt,sie wachsen mehr nach
unten noch berührt sich keine Wurzeln,ich habe aber gleich noch bisschen
Anzuchtserde darauf verteilt,weil es oben zimlich dicht wurde durch das
Wachsen,nun ist die Rolle dicker und oben ist wieder mehr Platz.Sie werden
später in Töpfe gesetzt,aber noch wachsen sie so gut.
LG von Anne

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10449
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 12 Mal

Beitrag von Annegret » 08.02.2016, 09:11

Anne, was du so alles ausprobierst! :D  Bin beeindruckt!

Eine vorläufige Raumersparnis ist es im Moment auf alle Fälle.

Bin gespannt, wie es weiter geht.
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4728
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von annelu14 » 08.02.2016, 22:51

Genau darum geht es mir,wenn es später wärmer wird kann noch mehr
ins GW und dann können hier Jungpflanzen nachrücken :D
Ein Vorteil hat es noch, beim ausrollen kann man sehen ob sich die Laven
von den Trauermücken breit gemacht haben, ohne die Wurzeln zu stören :)
LG von Anne

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10449
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 12 Mal

Beitrag von Annegret » 08.02.2016, 23:03

Kommen die Trauermücken auch in deine geschlossenen Gefässe?

Ich hab meine Samen jetzt in Kokohum gelegt. Bis jetzt ist nichts an Trauermücken zu sehen.
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4728
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von annelu14 » 08.02.2016, 23:06

Ins Minigewächshaus auf jedenfall und bei Tüten wenn die nicht ganz dicht verschlossen sind auch.
LG von Anne

Benutzeravatar
Erika
Aktives Mitglied
Beiträge: 2202
Registriert: 22.08.2007, 12:49
Wohnort: Ahorn

Beitrag von Erika » 09.02.2016, 15:30

Mit Begeisterung verfolge ich Deine Abu-Anzucht, und freue mich schon auf die nächsten Bilder. Es juckt richtig in den Fingern so etwas nachzumachen, leider habe ich aber schon in Erde ausgesät, sie keimen auch schon.
Aber vielleicht mache ich es mit anderen Samen, mal sehen.
Bild
Grüsse ErikaBild

Benutzeravatar
Galina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: 20.12.2010, 20:46

Re: Abutilon aussäen

Beitrag von Galina » 03.02.2018, 16:34

Die Samen von Bella- Mix habe am 17.01. ausgesät
heute sehen sie so aus... :smiley_emoticons_smilenew:
CIMG8367.JPG
CIMG8372.JPG

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4728
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Abutilon aussäen

Beitrag von annelu14 » 03.02.2018, 18:20

Die sehen schön kräftig aus,ich habe vorhin auch den Bella-Mix von Dir gesät und
die Streptocarpus auch :smiley_emoticons_wink2:

LG Anne

Benutzeravatar
Galina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: 20.12.2010, 20:46

Re: Abutilon aussäen

Beitrag von Galina » 17.02.2018, 14:27

Ich habe heute meine Abu- Sämlinge pikiert :smiley_emoticons_xd2:
CIMG8375.JPG

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4728
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Abutilon aussäen

Beitrag von annelu14 » 17.02.2018, 18:16

Galina ,schon alle in einzel Töpfe ,das braucht Platz ,meine habe ich noch mal in eine große Schale
gesetzt und da müssen sie bis April aushalten.
Die Saat von Dir ist auch fleißig am keimen,die hatte ich in Anzuchterde gesät.

LG Anne

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21687
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein

Re: Abutilon aussäen

Beitrag von Karingoldi » 17.02.2018, 18:47

Galina ,wowwww man seid ihr schon fleißig .
ich kann erst Ende April anfangen ,mal schauen was ich noch habe :smiley_emoticons_pfeif2: :smiley_emoticons_gott:
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10449
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 12 Mal

Re: Abutilon aussäen

Beitrag von Annegret » 17.02.2018, 20:21

Sehen sehr gut aus, Galina, deine pikierten Abus! :smiley_emoticons_bravo2:

Ich habe dieses Jahr keine ausgesät, aber dafür alles andere. :smiley_emoticons_doh:
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 2626
Registriert: 12.01.2015, 22:18
Wohnort: Am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Abutilon aussäen

Beitrag von Fuchsienblüte » 17.02.2018, 20:46

Galina,die sind schon recht groß geworden.
Ausgesät habe ich meine auch schon,sie müssen nur noch keimen.
LG    Michael

Benutzeravatar
Rore
Aktives Mitglied
Beiträge: 1298
Registriert: 31.10.2007, 20:02
Wohnort: Kamp-Lintfort

Re: Abutilon aussäen

Beitrag von Rore » 18.02.2018, 00:23

Die sehen gut aus, leider habe ich keine Saat?

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6105
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 8 Mal

Re: Abutilon aussäen

Beitrag von Heidi » 18.02.2018, 11:51

Super Abu-Baby-Station ist das, Galina :smiley_emoticons_bravo2:

Ich bin ja jetzt schon wieder auf eure tollen Blüten gespannt :smiley_emoticons_eek:
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Antworten

Zurück zu „Schönmalven“