ET einräumen

Antworten

Benutzeravatar
Günter K
Aktives Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 18.10.2008, 17:43
Wohnort: Heroldsberg

ET einräumen

Beitrag von Günter K » 14.10.2009, 12:43

Hallo ET-Freunde,
heute war bei uns erstmals das Thermometer unter 0 Grad. Da bekamen meine ET schon kalte Füße.
Nun bin ich eben dabei sie in mein kleines Gewächshaus ein zu räumen.
Da habe ich mal bitte eine Frage: An vielen Pflanzen hängen große, noch grüne Samenschoten. Was mache ich mit diesen??? abschneiden und trocknen oder im  Winterquartier trocknen lassen??? Ich möchte die Samen, wenn sie reif sind, wieder aussäen.
Danke für eine Antwort.
Günter

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21795
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Karingoldi » 14.10.2009, 12:53

So wie ich oft gelesen habe die Schoten dran lassen .
Aber Monika sagt dir das genau . ;)
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27370
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 14.10.2009, 22:15

Lies doch die alten Threads, es wurde ausreichend darüber geschrieben.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Esta
Aktives Mitglied
Beiträge: 792
Registriert: 20.02.2008, 10:43
Wohnort: Oelber am weissen Wege

Beitrag von Esta » 15.10.2009, 11:15

Günter, lass die Schoten dran. Sie benötigen ca. 4 - 6 Monate, um zu reifen. Wenn die Schote weich wird, und die Samen sich ein wenig verschieben lassen, sind sie reif.
Liebe Grüße
Esta

Benutzeravatar
Günter K
Aktives Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 18.10.2008, 17:43
Wohnort: Heroldsberg

Beitrag von Günter K » 15.10.2009, 14:39

Hallo Esta,
ich werde Deinen Rat wegen der ET-Samen beherzigen und bis zum Frühjahr warten, bis sie wirklich reif sind.
Danke für Deinen Rat
Günter

Benutzeravatar
Esta
Aktives Mitglied
Beiträge: 792
Registriert: 20.02.2008, 10:43
Wohnort: Oelber am weissen Wege

Beitrag von Esta » 15.10.2009, 23:04

Sehr gern geschehen!
Liebe Grüße
Esta

Antworten

Zurück zu „Engelstrompeten“