Datura stramonium - Gemeiner Stechapfel


Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2495
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von sand cat » 29.02.2016, 11:35

Der eingetopfte Datura (metel) Stecki macht sich gut. Hat im Substrat weiter gut gewurzelt.
Bild
Bild

Allerdings bei Samen schlechte Keimquote. Ein Samen von fuenfen. Ob es an zu viel / zu wenig Wassergabe usw liegt weiß ich nicht. War ja nicht da. Starte aber noch einen Versuch.
Bild

Und jetzt heißt es mal wieder geduldig sein......
:good  :good         eine meiner Staerken   :x  :x            :good  :good       wie ihr alle wißt.
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2495
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von sand cat » 02.03.2016, 06:06

Moin allerseits.

Hab gestern Nachmittag nochmal 5 Daturasamen eingeweicht und dann abends in gut nasse Erde ca 1cm tief eingesetzt. Der Pott steht bei all den anderen Anzuchtspoetten und Glaesern, bekommt keine Sonne ab. Das Substrat laß ich nun abtrocknen (dauert etwa 2Tage). Dann halte ich das Substrat nur ganz leicht feucht.
Bei der ersten Lage wo nur ein Samen aufgelaufen ist, da schaetze ich mal daß mein Urlaubsgaertner diesen doch recht feucht, naß gehalten hatte da an/auf der Oberflaeche der Erde ein gruenlicher Algenteppich zu erkennen ist und die restl. Samen schlicht und einfach verfault sind......koennte ich mir jedenfalls vorstellen.
Mal abwarten was passiert. Sollte jedoch klappen sofern es nicht am Samen liegt.
Der Samen ist ausm SWP (Datura - weiß), weiß aber nicht mehr von wem die Samen waren.
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27370
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 02.03.2016, 17:05

Ja, zu nass darf nichts sein. Werde heute Deine Clitoria aussäen.

Eigentlich müßte die Erfolgsquote höher sein. Schließlich werden sie ja fast nur durch Samen vermehrt.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2495
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von sand cat » 02.03.2016, 19:09

@ Gudrun

Gut Ding braucht Weile.... :D und Allah's Segen  :D
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2495
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von sand cat » 05.03.2016, 13:37

Es hat den Anschein als ob sich da die erste Bluete an der Datura entwickelt.
Da in der Blattachsel
Bild

Waechst und gedeiht.
Bild
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2495
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Datura stramonium - Gemeiner Stechapfel

Beitrag von sand cat » 22.03.2016, 19:34

Die Datura ausm Stecki macht sich praechtig.
20160322_203741.jpg
Und aus dem Samen vom SWP auch so langsam.
20160322_203804.jpg
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2495
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Datura stramonium - Gemeiner Stechapfel

Beitrag von sand cat » 22.03.2016, 19:35

Ups......sorry.....vergessen Bild vorher zu drehen.
:D
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2495
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Datura stramonium - Gemeiner Stechapfel

Beitrag von sand cat » 02.04.2016, 18:40

Hat sich gut gemacht, der Ex Stecki.
20160402_182902.jpg
Die erste Bluete ist zwar abgefallen, die naechsten nun werden wohl aufbluehen.
20160402_182916.jpg
20160402_182923.jpg
Auch die Datura (weiß - einfache Blüte) waechst auch gut, hat das erste Y gebildet und prompt zwei Bluetenansaetze gebildet.
20160402_182936.jpg
20160402_182946.jpg
Sehn werd ich von diesen ersten Blueten wohl wenig da wir ja am Freitag nach Dland fliegen. Aber........das sind ja nicht die Letzten......so hoffe ich doch.

Und zwei weitere hab ich ja noch in der Anzuchtsstation. Ebenfalls aus Samen angezogen.
20160402_182957.jpg
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2495
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Datura stramonium - Gemeiner Stechapfel

Beitrag von sand cat » 05.04.2016, 20:30

Datura aus dem Samen.
Etwa 25cm hoch und prompt ein Y. Jetzt ca 30cm und zwei Blueten. Allerdings Miniblüten. Ok, bei dieser Groeße kann man keine 20/25cm Blüten erwarten. Was allerdings lustig ist, der Kelch der einen Bluete ist grad mal 3cm lang und man sieht schon die Bluete selbst. Also wird Bluete samt Kelch....??.....schaetze (geraten) vielleicht 8 - 10cm lang. Die Zweite wird wohl auch nicht größer werden. Noch nicht.
20160405_193315.jpg
20160405_193149.jpg
Und bei der Daturabausm Stecki gehts mit 7 Meilenstiefeln vorwaerts. Man betrachte nur die Bilder vom letzten post vom 2. April. Mega Wuchs. Hinken dem Wachstum von ET's in keinster Weise hinterher.
20160405_193230.jpg
20160405_193254.jpg
20160405_193223.jpg
20160405_193302.jpg
Leider werden wir an beiden Daturas die ersten Blueten ueherhaupt wohl nicht sehen. Sind ja nur noch 2 Tage bis zum Urlaub.
Ebenso geht es uns bezuegl. der ET Marbach. Da ist der zweite Bluetenschub mit geschaetzten 100 weiteren Blueten im Anmarsch. Schade, schade.
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2495
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Datura stramonium - Gemeiner Stechapfel

Beitrag von sand cat » 02.05.2016, 13:14

Seit daß die Datura aus dem bewurzelten Rißling in einem gr. Kuebel sitzt geht das Ding ab wie die Feuerwehr. Auch viele Blueten sind zu sehen und fallen nicht mehr ab was zuvor oft der Fall war.
20160502_071727.jpg
20160502_071705.jpg
20160502_071717.jpg
20160502_072150.jpg
Dies sind alles Datura weiß, einfache Blueten, aus Samen gezogen. Gestern Abend hab ich die Größte von den Dreien in einen groeßeren Topf gesetzt da die Erde ueber den Tag immer komplett ausgetrocknet ist. Zu heiß und wenig Luftfeuchtigkeit. Schaden nimmt die Pflanze keinen aber sicher ist sicher. Bißchen "Reserve" an Feuchtigkeit kann nicht schaden.
Waehrend des letzten Urlaubes muß diese schon geblueht haben da eine Samenkapsel da ist.
Mal sehen wie sich die Blueten entwickeln. Der Kelch der Blueten scheint gg hohe Temperaturen + trockene Luft recht empfindlich zu sein da bei kleinen Blueten, welche schon zu sehen waren, da der Kelch doch sehr schnell an/eintrocknet und somit ein Herauswachsen der Bluete aus dem Kelch beeintraechtigt. Der Kelch zieht sich zusammen und verhindert das Herauswachsen aus dem Kelch. Mal abwarten ob dies bei groeßeren, somit robusteren Blueten auch der Fall ist. Wenn ja, waere schade dann. Dann waere diese Datura waehrend der Monate Mai bis September als für hier ungeeignet anzusehen.
20160502_071740.jpg
20160502_071745.jpg
20160502_071751.jpg
20160502_071813.jpg
20160502_071817.jpg
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2495
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Datura stramonium - Gemeiner Stechapfel

Beitrag von sand cat » 08.05.2016, 11:01

Datura aus dem Rißling.
Eine stattliche Pflanze ist es geworden. Steht natuerlich auch top im Futter. Gute Erde (reine Sultan Garden Center Blumenerde ohne Zussätze wie z.B. Sand, usw), großer Kübel, immer genuegend Feuchtigkeit im Ballen, Standplatz Halbschatten, und Blaukorn fluessig (300gr in ca 110 - 120L Wasser aufgeloest) gibts 2 - 3x die Woche.
Die ersten richtigen Blueten oeffnen sich gerade. Das sind ganz schoene Truemmer. Bin schon gespannt auf die Groeße, Farbe und auf die Form der gefuellten Bluete.
20160508_071453.jpg
20160508_071428.jpg
20160508_071442.jpg
20160508_071419.jpg
20160508_071413.jpg
Die andere Datura aus Dland aus Samen gezogen, da zicken alle Drei. Wachstum ok, Blueten bilden se auch. Bloß, ähnlich der Romantika u. Vulkantraum ET's bluehen die Blueten nicht aus sondern werden abgeworfen alsbald die Bluete sich zu oeffnen beginnt. Der Kelch verfaerbt sich gelblich....dann weiß ich schon was kommt.
Hier ein Bsp., Bluete geht gerade auf, Kelch schon leicht gelblich, heute Abend liegt se unten.
20160508_071524.jpg
20160508_071543.jpg
Woran das liegt, da bin ich (noch) nicht dahinter gekommen. Viell. aber ist es ne Datura welche fuer die im Sommer hiesigen Temperaturen nicht geschaffen ist.
Bluetengroeße, mit Kelch ca 7-8cm. Auch nicht gerade Riesen.. (Hab allerdings null Ahnung wie groß die in Dland geworden sind.
Einfach mal abwarten was sich in den naechsten Wochen so tut. Mehr kann ich im Moment nicht machen.
Dateianhänge
20160508_071419.jpg
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2495
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Datura stramonium - Gemeiner Stechapfel

Beitrag von sand cat » 08.05.2016, 11:13

Letzter post - letztes Bild. Zwei mal im post vorhanden.
Dies ist mir desoeffteren schon passiert. Bei der Funktion Dateien auswaehlen und anhaengen "verschwindet" das Bild einfach. Nicht im momentan erstellten post zu sehen - zu finden, als ob es nie angewaehlt wurde.
Spaeter dann wenn man den erstellten post hochläd (Funktion nach Vorschau) dann erscheint das betreffende Bild im post ganz am Ende des postes.
Warum, wieso,.....null Ahnung.
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4746
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Datura stramonium - Gemeiner Stechapfel

Beitrag von annelu14 » 08.05.2016, 12:15

Heiner ,wieder schöne Bilder und lieber doppelte Bilder, als wenn sie verschwinden :smiley_emoticons_winken4:

LG von Anne

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2495
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Datura stramonium - Gemeiner Stechapfel

Beitrag von sand cat » 08.05.2016, 21:06

Bei Nacht sieht die Blüte allerdings nicht soooo berauschend aus.
Dennoch.....den Tag morgen mal abwarten.
20160508_214605.jpg
20160508_214528.jpg
20160508_214517.jpg
20160508_214654.jpg
20160508_214639.jpg
Allerdings ist kein einziger lila "Stich" zu sehen. So wie z. B. in der Blüte des Rißlings.
20151230_070722.jpg
Was nicht ist kann ja noch werden. :smiley_emoticons_coolnew:
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Benutzeravatar
sand cat
Aktives Mitglied
Beiträge: 2495
Registriert: 16.10.2014, 08:26
Wohnort: Jeddah K.S.A
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Datura stramonium - Gemeiner Stechapfel

Beitrag von sand cat » 09.05.2016, 19:38

Einen schönen Abend wuensch ich allen. :smiley_emoticons_winken4:

Na da bin ich nu mal gespannt ob das was wird in Zukunft. Zuerst mal das Bild.
20160509_194917.jpg
Wie man sieht, die Bluete sieht recht miserabel aus. An/eingetrocknet an den Raendern der Bluete.
Allerdings, wenn man sich auf Seite 1 dieses threads die ersten drei, vier Bilder anschaut, darauf sieht man daß auf/an der Urpflanze (von der der Stecki, Rißling ja ist) ebenso an/eingetrocknete Blueten zu sehen sind.
Ob diese Daturaart nen Hochsommer hier so ohne Probleme, ohne Schaden davonkommt, hm, da hab ich inzwischen so einige Bedenken.
Warum?
Die Blüte ist für ne Datura doch recht groß und kompliziert aufgebaut. Vorhin hab ich mal versucht die zweite Bluete etwas zu oeffnen um mal rein zu schauen. Tja, da versteckt sich eine dritte Bluete welche sich wahrscheinlich (ich geh jetzt einfach mal davon aus) wenig oder gar nicht oeffnen wird. Ich denk da wird sie vorher abfallen.
20160509_194908.jpg
20160509_194928.jpg
Drei Blueten - doppelt gefuellt - das ist schon ne Ueberraschung.

Mal sehn wie sich die kommenden Blueten verhalten werden. Diese waere die naechste welche sich oeffnen wird. An sich "müßte" diese Datura das hiesige Klima locker abkoennen.
Aber.....hinterher is man immer schlauer. Einfach mal abwarten....und hoffen.
20160509_194958.jpg
Herzliche Grüße

   Sandkater                     Aus der Wüste, wo man einen Bierzapfhahn vergeblich sucht.

Antworten

Zurück zu „Engelstrompeten“