Zaubernuss

Tipps und Tricks für die Aufzucht
Antworten

Mary62
Aktives Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 16.09.2009, 19:27

Zaubernuss

Beitrag von Mary62 » 27.09.2012, 20:40

Hallo
Ich möchte mir im Frühjahr  Samen von der Zaubernuss besorgen da mir das Laub gut gefällt.
Treiben diese leicht aus .Wie sind die Ausaaterfahrungen dazu.
lg Maria

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 27.09.2012, 21:11

Das macht eigentlich keiner, weil die Sorten im Handel aufspalten. Du kriegst nie die Sorte raus, die Du ausgesät hast. Kauf Dir ne hübsche Namenssorte mit genau definierten Eigenschaften, nicht nur Blütenfarbe, sondern Wuchsform und Höhe. Sehr wichtig für den kleinen Garten. Auch die Herbstfärbung ist nicht zu verachten. Da wäre der Herbst die richtige Zeit für einen Einkauf.

Übrigens, ich habe Hamamelis seit 30 Jahren im Garten in vielen schönen Sorten, habe aber noch nie einen Sämling entdeckt. Da ich bei 8750 qm nicht dauernd im Boden rumhacke, hätten die längst Zeit gehabt, sich auszusäen.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Winterbraut

Beitrag von Winterbraut » 28.09.2012, 07:19

Gudrun hat Recht : Kauf Dir eine schöne, Maria. Da kommst Du besser.
Selbst meine Gekaufte muckert manchmal bissel.

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 28.09.2012, 08:59

Ingrid, es dauert, bis die richtig eingewachsen sind und loslegen. Hoffentlich hat Deine genügend Platz, dass Du nicht dauernd waagrecht oder beinahe waagrecht abstehende Zweige abschneiden mußt.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Winterbraut

Beitrag von Winterbraut » 28.09.2012, 10:33

Platz hat sie genügend.
Nur treibt sie ohne sich beeindrucken zu lassen immerfort Haselnußzweige raus. Die" Zaubernußseite " wächst dagegen nur spärlich. Ich habe schon nach der Veredlungsstelle gesucht und schneide immer da alles weg was treibt. Man müßte es komplett still legen können  :D

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 28.09.2012, 11:19

Du mußt an dieser Stelle tiefer graben und die Unterlagstriebe an der Entstehungsstelle entfernen.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Winterbraut

Beitrag von Winterbraut » 28.09.2012, 11:55

danke, versuch ich  :wink:

Benutzeravatar
reschi
Moderator
Beiträge: 6870
Registriert: 05.07.2007, 14:12
Wohnort: Tuttendorf (bei Freiberg)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von reschi » 28.09.2012, 12:46

Da das Thema nischt mit Exoten etc. zu tun hat hab ich es mal verschoben :D
Gruß
reschi

"Sag mir Deinen Namen, und ich sag Dir, wie Du heisst."

Winterbraut

Beitrag von Winterbraut » 28.09.2012, 14:02

haste richtig gemacht ! :lachen21

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 28.09.2012, 15:39

Danke, habe gar nicht darauf geachtet. Gehört in den Garten.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Mary62
Aktives Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 16.09.2009, 19:27

Beitrag von Mary62 » 28.09.2012, 17:24

Hallo
danke fürs verschieben.
lg Maria

Antworten

Zurück zu „Tipps von Aussaat bis Vermehrung“