Plumeria

Tipps und Tricks für die Aufzucht

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 04.07.2010, 00:59

Aber sie blüht und duftet - das ist doch die Hauptsache!   :D
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21873
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Karingoldi » 04.07.2010, 01:05

Rore ,da ich weiß wie schwierig es ist ,muß ich ein Lob aussprechen.
Erzähle weiter wie ddu sie unterstürzt . Bitte
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Brigitte Stisser

Beitrag von Brigitte Stisser » 04.07.2010, 05:47

Rore, hast Du einen Geheimtip für mich.
Ich habe zwei Stück - ausgesät 1996 !!!  -
aber geblüht haben sie noch nie.
Schöne Pflanzen sind es ja, ich habe ihnen nach
den Diskussionen im vorigen Jahr auch einen anderen
Platz verordnet  - die Blätter sind jetzt sehr schön
attraktiv geworden , aber Blüte  - NEIN  -  (bitte!!).

Benutzeravatar
Rore
Aktives Mitglied
Beiträge: 1303
Registriert: 31.10.2007, 20:02
Wohnort: Kamp-Lintfort

Tipps von Aussaat bis Vermehrung

Beitrag von Rore » 04.07.2010, 11:12

Hallo Brigitte,
Einen Geheimtipp habe ich auch nicht. Nachdem ich das Steckholz im Sommer bekam, habe ich dieses in Normale Pflanzerde mit Perlite eingesetzt und im Winter stand der Topf bei ca 10-15 Grad am Nordfensterund im Frühjahr sah ich das sich etwas an den Spitzen tat.

Nach den Eisheiligen stellte ich den Topf dann ins Treibhaus.

Gruß
Rore

Brigitte Stisser

Beitrag von Brigitte Stisser » 04.07.2010, 11:18

Ja, Rore, ich hab auch nur prophylaktisch gefragt.

Ich weiß, daß aus "Steckhölzern", die von blühenden
Pflanzen geschnitten wurden,bald blühende Pflanzen werden.
Das ist halt das Dilemma mit Aussaten, die tun sich, auch
bei anderen Arten/ Sorten schwer, mit dem Blühen.
Aber danke für Deine Antwort.
Ich schick Dir nachher eine PN.

Benutzeravatar
Rore
Aktives Mitglied
Beiträge: 1303
Registriert: 31.10.2007, 20:02
Wohnort: Kamp-Lintfort

Tipps von Aussaat bis Vermehrung

Beitrag von Rore » 04.07.2010, 11:23

Hallo Brigitte

Bisher las ich immer das aus Aussaaten diese so ca 3 Jahre brauchen bis zur Blühfähigkeit.

Gruß
Rore

Brigitte Stisser

Beitrag von Brigitte Stisser » 04.07.2010, 13:20

Sag das mal meinen !!!   :roll:    :wink:

Benutzeravatar
Rore
Aktives Mitglied
Beiträge: 1303
Registriert: 31.10.2007, 20:02
Wohnort: Kamp-Lintfort

Tipps von Aussaat bis Vermehrung

Beitrag von Rore » 04.07.2010, 14:09

Brigitte,
Zeig denen doch mal dem Komposter.

Gruß
Rore

Benutzeravatar
Rore
Aktives Mitglied
Beiträge: 1303
Registriert: 31.10.2007, 20:02
Wohnort: Kamp-Lintfort

Tipps von Aussaat bis Vermehrung

Beitrag von Rore » 23.07.2010, 06:19

Hier ein Bild von gestern.

Gruß
Rore
Dateianhänge
Plumeria 22.07.10.jpg
Plumeria 22.07.10.jpg (51.77 KiB) 2855 mal betrachtet

Brigitte Stisser

Beitrag von Brigitte Stisser » 23.07.2010, 06:55

Rore, ist das die Pflanze, die im vorigen Jahr noch nicht bewurzelt war ??
Wunderbar!!
Brigitte

Benutzeravatar
Daggi
Aktives Mitglied
Beiträge: 878
Registriert: 27.09.2008, 13:03
Wohnort: Jetzendorf

Beitrag von Daggi » 23.07.2010, 07:01

Wunderschöner Blütenstand, aber leider hat sie auch Spinnmilben erwischt...grrrr ich hasse diese Viecher :twisted:
Liebe Grüße DaggiBild

-----Lerne vom Gestern, lebe heute, vertraue auf morgen. (unbekannt)

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21873
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Karingoldi » 23.07.2010, 08:43

Rore Klasse  :D
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 23.07.2010, 23:42

Sieht toll aus, gefällt mir sehr gut.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Conny
Aktives Mitglied
Beiträge: 306
Registriert: 05.02.2008, 21:50
Wohnort: Halle/Saale

Beitrag von Conny » 02.03.2011, 09:54

Wie sieht denn deine Frangipani z.Z. aus, Rore?

Treibt sie schon?

Wann sollte man umtopfen, im März oder später?

Welches Substrat ist zu empfehlen?

Ich habe jetzt auch Frustorfer Erde, oder ist die für Plumis ungeeignet?
L.G


Conny

BildBild



Wer der Gartenleidenschaft verfiel, ist noch nie geheilt worden...
Karl Foerster

Benutzeravatar
Rore
Aktives Mitglied
Beiträge: 1303
Registriert: 31.10.2007, 20:02
Wohnort: Kamp-Lintfort

Tipps von Aussaatbis Vermehrung

Beitrag von Rore » 02.03.2011, 11:35

Gallo Conny,
Meine ist seit gestern aus dem Winter Quartier, muß nun abwarten wie die weitere Endwicklung ist.

Gruß
Rore

Antworten

Zurück zu „Tipps von Aussaat bis Vermehrung“