Rhododendron schneiden?

Tipps und Tricks für die Aufzucht
Antworten

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 12.06.2010, 23:05

Der radikal zurückgeschnittene Besen hat schon wieder
sehr üppig ausgetrieben!

Vielleicht schafft er es ja noch Blütenknospen für nächstes Jahr
anzulegen?   :D
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 12.06.2010, 23:33

Könnte durchaus sein. Der Neutrieb bei den Rhodos ist dieses Jahr besonders üppig. Hängt wohl mit dem vielen Regen zusammen.

Jetzt fehlt nur noch im Spätsommer das Wunschwetter zum guten Knospenansatz: Sonne und trocken.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 12.06.2010, 23:47

Ich halte uns mal die Daumen dafür.

Jetzt geht es auch dem letzes Jahr zaghaft zurückgeschnittenen
im Vorgarten an den Kragen.
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 13.06.2010, 00:16

Beeil Dich aber, sonst muß der neue Austrieb wieder ab. Das kostet die Pflanze unnötige Kraft.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 13.06.2010, 22:43

Mach ich - morgen!
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Tipps von Aussaat bis Vermehrung“