Kranke Fuchsien

Was mache ich bei Krankheiten meiner Lieblinge? Wie bekämpfe ich Schädlinge? usw.

Benutzeravatar
Blue Rose
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 29.08.2011, 18:51

Kranke Fuchsien

Beitrag von Blue Rose » 29.08.2011, 19:30

Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Habe ein wunderschönes Fuchsienstämmchen geschenkt bekommen.
Blüht seit Mai ununterbrochen. Vor zwei Wochen hatte ich weiße Fliegen darauf entdeckt und sofort gespritzt.
Nun bildet sich auf den Blättern und den Astspitzen ein dunkler - fast schwarzer Belag.
Die Blüten entwickeln sich nicht richtig und fallen ab. Auch die Blätter werden immer weniger.
Was ist das????????????

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 29.08.2011, 19:41

Rußtau als Folge tierischer Insekten. Das ist jetzt ein Pilz.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Blue Rose
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 29.08.2011, 18:51

Kranke Fuchsie

Beitrag von Blue Rose » 31.08.2011, 09:23

Hallo Gudrun, vielen Dank für die prompte Antwort.
Kannst du mir auch sagen war ich gegen diesen Pilz unternehmen kann.
Gruesse aus Mainz
Uschi

Benutzeravatar
Horst Woydak
Aktives Mitglied
Beiträge: 458
Registriert: 20.09.2007, 18:23
Wohnort: Hamm

Beitrag von Horst Woydak » 31.08.2011, 09:38

Rußtau entwickelt sich immer dann auf den Blättern wenn Blattläuse ihren zuckerhaltigen Saft abgeben, auch Honigtau genannt.
Evtl. einen anderen Standort geben.
Grüße, Horst
Geduld ist der Schlüssel zur Freude

Benutzeravatar
Blue Rose
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 29.08.2011, 18:51

Kranke Fuchsie

Beitrag von Blue Rose » 31.08.2011, 19:26

Hab die Fuchsie kräfig abgesprüht, an einen anderern Ort gestellt und nochmal gegen die weiße Fliege gespritzt.
Hoffe das hilft.
Gruesse

Winterbraut

Re: Kranke Fuchsie

Beitrag von Winterbraut » 01.09.2011, 06:48

Blue Rose hat geschrieben:Hab die Fuchsie kräfig abgesprüht, an einen anderern Ort gestellt und nochmal gegen die weiße Fliege gespritzt.
Hoffe das hilft.
Gruesse
Was für Mittel nimmst Du gegen weiße Fliege ? Ich habe bisher noch keinen großen Erfolg gesehen. Die sind echt hartnäckig. Es half nur Töppe in eine zugige Stelle stellen und Abstand halten. Aber manche Pflanzen wollen keinen Wind ständig um sich rum  :?

Benutzeravatar
NeriumOleander
Aktives Mitglied
Beiträge: 340
Registriert: 20.01.2011, 13:01
Wohnort: Möhlin

Beitrag von NeriumOleander » 01.09.2011, 15:06

ich stelle die befallenen fuchsien weeeeit weg von den anderen und dann werden sie zuerst mit den schlauch abgespritzt und dann nach so 15 minuten mit einem im handel erhältlichen insektizid gespritzt.
ich habe meine mitten von Maag.
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt!

Mit besten Grüssen,

Rico

Benutzeravatar
reschi
Moderator
Beiträge: 6873
Registriert: 05.07.2007, 14:12
Wohnort: Tuttendorf (bei Freiberg)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von reschi » 01.09.2011, 15:24

Bei kleineren Füchsen hilft auch Tauchen. :) 2-3 Stunden unter Wasser (mit paar Tropfen Geschirrspülmittel), da sind die Weißen Fliegen meist weg. Der Fuchsie schadets nicht.
Gruß
reschi

"Sag mir Deinen Namen, und ich sag Dir, wie Du heisst."

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6206
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Heidi » 02.09.2011, 12:58

Alle meine Fuchsien sind total krank. Ich habe schon viele weggeworfen, weil ich mit Gift erst gar nicht anfange. Dann starte ich eben nochmal von vorne, nach dem Umzug.
Ich wollte euch nur mal ein paar Bilder einstellen von den kranken Blättern, viel sind sowie so nicht mehr dran an den Pflanzen :?
Es würde mich interessieren, unter was sie leiden.

Bild
Bild
Bild
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Horst Woydak
Aktives Mitglied
Beiträge: 458
Registriert: 20.09.2007, 18:23
Wohnort: Hamm

Beitrag von Horst Woydak » 02.09.2011, 13:18

Hallo Heidi, erschreckend was du da zeigst, ich würde sagen Krautfäule ähnlich wie die von Tomaten nur gibt es eine ganze Reihe verschiedener Pilze dieser Arte.
Behandlung hilft da nicht mehr, Rückschnitt evtl..
Pilze dieser Gattung brauchen Feuchtigkeit, also gib ihnen Luft.
Grüße, Horst
Geduld ist der Schlüssel zur Freude

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6206
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Heidi » 04.09.2011, 20:58

Ja, fast alle schauen so aus, fürchterlich!
Ich werde sie wohl entsorgen müssen, und fange nächstes Jahr von vorne an. Daß ich traurig bin, könnt ihr wohl nachfühlen  :(
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21881
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Karingoldi » 04.09.2011, 21:01

Ach menno Heidi ,das ist ja schrecklich . :shock:
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25877
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 05.09.2011, 00:31

Sieht für mich als Laien aus wie Meltau.
Hole sie auf jeden Fall ins Trockene und schneide die befallenen Äste ab.

Dann Daumendrücken...   :(
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 10820
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 05.09.2011, 07:54

Heidi, schau Dir auch die Unterseiten an. Häufig sieht man bei solchen Schadbildern auf den Unterseiten der Blätter Fuchsienrost. Ich denke, dass sich es da bei Dir drum handeln könnte.
Lieben Gruß aus dem Saarland
Claudia Bild

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6206
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Heidi » 05.09.2011, 14:05

Heute Nacht war ein Mordsgewitter mit Sturm und Prasselregen. Meine Fuchsien haben viele kranke Blätter verloren, einige stehen nun ziemlich nackig da; schauen aber dadurch gesünder aus.
Ich hab nochmals die Unterseiten der Blätter angeschaut, diese Flecken gehen richtig durch, da ist Oberseite wie Unterseite gleich fürchterlich fleckig. Es betrifft die großen und auch oben die kleinen Blätter.
Ich warte jetzt ab, wie sie sich entwickeln bis Mitte Oktober, wenn wir umziehen. Das ist dann ihre letzte Chance, denn irgendwelche "Bakterien" will ich mir nicht in den neuen Garten einschleppen  :shock:
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Antworten

Zurück zu „Erste Hilfe“