Was hat meine Waltz Polka?

Was mache ich bei Krankheiten meiner Lieblinge? Wie bekämpfe ich Schädlinge? usw.
Antworten

Benutzeravatar
mia
Aktives Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 08.12.2009, 09:06

Was hat meine Waltz Polka?

Beitrag von mia » 02.08.2011, 20:51

Hätte da mal eine Frage: Die Blätter meiner Waltz Polka (noch im Babystadium) haben bräunliche Flecken. Nach Rost sieht es nicht aus. Kann man auch nicht abkratzen. (Ich kenne bisher nur den Pelargonienrost. Ist der vergleichbar mit dem Fuchsienrost?) Danke für eure Hilfe
Dateianhänge
P8010001_Größe ändern.JPG
P8010001_Größe ändern.JPG (85.51 KiB) 4154 mal betrachtet

Benutzeravatar
Kolibri
Aktives Mitglied
Beiträge: 734
Registriert: 15.05.2010, 23:16
Wohnort: Württembergstr.4 Stuttgart

Beitrag von Kolibri » 02.08.2011, 22:40

Das ist definitiv kein Rost,der kommt nähmlich ausschließlich auf der
Blattunterseite vor.
Bei den Flecken handelt es sich um Kälte- oder "Schlechtwetter"-flecken
für die manche Sorten wie z.B. Marinka bekannt sind.
Zurücklehnen, ausatmen, entspannen   :D
Herzliche Grüße aus Stuttgart von Herbert

Benutzeravatar
mia
Aktives Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 08.12.2009, 09:06

Beitrag von mia » 03.08.2011, 11:34

Danke Herbert! Dann entspann ich mich mal. Sie sieht nicht wirklich krank aus und die Flecken stören mich auch nicht. Wollte nur sichergehen, dass ihr nichts fehlt, denn ich möchte sie behalten. Blüten habe ich nämlich noch keine gesehen. Wie gesagt, noch ein Baby.

Benutzeravatar
gasteria
Aktives Mitglied
Beiträge: 1478
Registriert: 08.02.2008, 14:32

Beitrag von gasteria » 10.08.2013, 15:23

Habe gerade diesen Bericht nochmal gelesen und auch den Artikel hier mit Bild über Fuchsienrost.Ich denke mal,das ist er nicht (hoffentlich),was ich da vor allem an der Lena und Bart Comperen verstärkt,an manch anderen weniger habe...
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Auch die Knospen haben häufig schon so braune Punkte und dann sieht natürlich die Blüte auch nicht schön aus.Ich hoffe jetzt ganz sehr,daß es nur Hitzeschäden sind...Danke für`s Ansehen
LG Silke
Bild

Benutzeravatar
Pflanzenträumer
Aktives Mitglied
Beiträge: 1486
Registriert: 24.05.2010, 20:08
Wohnort: Ahrensburg

Beitrag von Pflanzenträumer » 10.08.2013, 16:35

Hallo Mia,
die Walz Polka hat diese Flecken häufig, das macht ihr aber nichts.
Die anderen Blätter haben Hitzeschäden, die neuen Blätter werden wieder normal.
Rost bei Fuchsien ist zuerst auf der Unterseite der Blätter zu sehen, er sieht wirklich aus wie "Rost".


Bild
Bild


Hier meine Walz Polka

Bild
Bild
Gruß vom Pflanzenträumer Klaus

Avatar: Fuchsie Kit Oxtoby

Bild

Benutzeravatar
gasteria
Aktives Mitglied
Beiträge: 1478
Registriert: 08.02.2008, 14:32

Beitrag von gasteria » 10.08.2013, 21:40

Hallo Klaus,vielen Dank,ich hoffe du meintest mich.Ich hätte auch eher gdacht,das es kein Rost ist...
LG Silke
Bild

Benutzeravatar
Pflanzenträumer
Aktives Mitglied
Beiträge: 1486
Registriert: 24.05.2010, 20:08
Wohnort: Ahrensburg

Beitrag von Pflanzenträumer » 11.08.2013, 08:51

Silke,
stimmt, ich meinte dich und Mia!
Gruß vom Pflanzenträumer Klaus

Avatar: Fuchsie Kit Oxtoby

Bild

Benutzeravatar
gasteria
Aktives Mitglied
Beiträge: 1478
Registriert: 08.02.2008, 14:32

Beitrag von gasteria » 11.08.2013, 11:19

Danke nochmal,da bin ich jetzt froh,daß es kein Rost ist...
LG Silke
Bild

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6206
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Heidi » 11.08.2013, 14:33

Silke, bei mir haben viele Fuchsien so ausgeschaut wie bei dir; teilweise noch richtig verbrannt. Dann fielen alle Blüten ab, und dann die Blätter. Das war nicht mehr zum Anschauen, sie sind im Fuchsienhimmel gelandet.
Die restlichen trödeln so vor sich hin; ich brauch dieses Jahr von ihnen nix überwintern. :(  
Für mich gilt der altbekannte Satz " da ist Platz für neue!!!!"  :D
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
pumuckl
Aktives Mitglied
Beiträge: 402
Registriert: 26.02.2011, 22:48
Wohnort: märkische schweiz

Beitrag von pumuckl » 11.08.2013, 21:19

heidi,

dir geht es nicht alleine so.
ich habe auch sehr viele verluste, kein blatt ist mehr dran, blüten natürlich auch nicht.

aber jetzt ist es kühler, da regt sich bei einigen wieder etwas, die hoffnung stirbt zuletzt.

lg von elke aus der märkischen schweiz
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten.

Benutzeravatar
gasteria
Aktives Mitglied
Beiträge: 1478
Registriert: 08.02.2008, 14:32

Beitrag von gasteria » 12.08.2013, 14:18

Ja,wenn wir schon mit den Wetterkapriolen nicht klar kommen,wie soll es da den Füchsen gehen...Platz für Neue  :?  :!:
LG Silke
Bild

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 6856
Registriert: 29.08.2010, 16:04
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln

Beitrag von Ursel » 12.08.2013, 16:14

so baut man nach oben hin ab,
also im nächsten Jahr, suchen wir neue Fuchsien uns wieder raus

Ursel
Chefin der tausend Fuchsienglöckchen

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6206
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Heidi » 12.08.2013, 21:06

Du schon wieder, Ursel  :lol:
Du schleppst bei jeder Reise zig Fuchserl nach Hause, eine schöner als die andere. Deine Bilder davon sind ja immer erste Sahne  :D
Also wenn bei dir mal so 25 Pflanzen in den Fuchsienhimmel verschwinden, fällt das doch gar nicht auf  :cry: Aber bei mir z.B. ist dann alles leer  :(  

Aber ich gebe nicht auf, ich bin schon auf der Suche  :wink:
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Antworten

Zurück zu „Erste Hilfe“