Fuchsien aus Samen

Tipps und Tricks vom Fachmann bzw. der Fachfrau
Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 25426
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 290

Beitragvon MadMim » 17.07.2010, 23:28

Horst, ich habe mir das Bild mal abgespeichert,
um sie wiederzuerkennen, falls sie unter meinen Namenlosen noch existiert...

Es wäre echt schade, wenn sie dahingegangen wäre.  :oops:
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4174
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 3
x 30

Beitragvon Katrin » 12.08.2010, 12:43

Horst Woydak hat geschrieben:Na Traudel, und so hätte sie aussehen können wenn auch ein bisschen schlapp, M6 die Mutterpflanze fast aller meiner Sämlinge.
LG. Horst Bild


:shock: Horst die ist ja wuuuuunderschön :clap:  :clap:  :clap:
0 x
Liebe Grüße von Katrin

Bild

Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
Horst Woydak
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 458
Registriert: 20.09.2007, 18:23
Wohnort: Hamm

Beitragvon Horst Woydak » 12.08.2010, 22:39

Katrin, freut mich natürlich sehr, dass dir M6 gefällt.
LG, Horst
(Leider bekomme ich z.Zt. kein weiteres Bild hochgeladen)
0 x
Geduld ist der Schlüssel zur Freude

Benutzeravatar
Horst Woydak
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 458
Registriert: 20.09.2007, 18:23
Wohnort: Hamm

Beitragvon Horst Woydak » 13.08.2010, 08:28

Bild
und noch ein Bild. Grüße, Horst
0 x
Geduld ist der Schlüssel zur Freude

Benutzeravatar
victoria de wemyss
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 275
Registriert: 24.09.2009, 18:47
x 1

Beitragvon victoria de wemyss » 05.09.2010, 18:05

Letztes Jahr habe ich einige Saatkörner von Fuchsia paniculata ausgesät. Die Keimrate war ziemlich hoch und so habe ich jetzt einige kleine Büsche im Garten, die gerade anfangen zu blühen. (Die Mutterpflanze ist schon fast verblüht)
Dateianhänge
F. Paniculata Sämling.JPG
F. Paniculata Sämling.JPG (144.71 KiB) 2434 mal betrachtet
1 x

Benutzeravatar
Horst Woydak
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 458
Registriert: 20.09.2007, 18:23
Wohnort: Hamm

Beitragvon Horst Woydak » 05.09.2010, 22:03

Sicher handelt es sich bei dieser Schönheit um eine Wildfuchsie, perfekt.
0 x
Geduld ist der Schlüssel zur Freude

Benutzeravatar
victoria de wemyss
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 275
Registriert: 24.09.2009, 18:47
x 1

Beitragvon victoria de wemyss » 06.09.2010, 18:41

Die "Paniculata" war bei der Aussaat ganz unkompliziert, sehr empfehlenswert für eine Anfängerin wie ich.
0 x

Brigitte Stisser
x 23

Beitragvon Brigitte Stisser » 06.09.2010, 19:53

Birgit, daß hast Du ganz toll beschrieben.
Artenreine Nachkommen bekommt man ja nur von Wildarten.
Aber daß diese schon blühen, finde ich toll.
Diese ewige Warterei auf Blüten, wie man es so oft hat, ....
da braucht's Geduld.

Brigitte
0 x

Benutzeravatar
Hobbygärtner
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 144
Registriert: 27.07.2011, 19:57
Wohnort: Lindau
x 5
Kontaktdaten:

Beitragvon Hobbygärtner » 17.08.2011, 18:27

Hallo zusammen,
Reihe mich mit ein in die Fuchsien vermehrer aus Samen. Ist zwar schon etwas älter der letzte Beitrag aber vielleicht habe ich mit meiner Frage ja erfolg!
Habe nun schon 3 Sorten aus Samen gezogen ,aber immer nach 3-4 Wochen die Samen ausgesät .
Aber meine Frage :
Wer hat Erfahrung damit wie lange die Samen auf alle Fälle noch keimfähig sind ?
Wer hat es schon mal getestet ?
Vielen Dank für Eure Antworten
Gruß
Klaus
0 x

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 25426
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 290

Beitragvon MadMim » 18.08.2011, 00:03

Ich habe es noch nie ausprobiert.
Einmal dachte ich, ich hätte einen Zufallssämling gefunden und habe ihn bis zum Winter gepäppelt. Es war ein Weidenröschen!!!   :twisted:    :twisted:
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Kolibri
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 734
Registriert: 15.05.2010, 23:16
Wohnort: Württembergstr.4 Stuttgart
x 1
x 71

Beitragvon Kolibri » 18.08.2011, 00:58

Ist sogar mir schon passiert  :oops:
0 x
Herzliche Grüße aus Stuttgart von Herbert

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 25426
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 290

Beitragvon MadMim » 18.08.2011, 01:25

Dann bin ich beruhigt, wenn das sogar einem Fachmann mal passiert!
Ich dachte, mich trifft der Schlag, als die im Winter 'aufblühte'...   :twisted:    :D
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Winterbraut
x 23

Beitragvon Winterbraut » 18.08.2011, 08:08

Ist mir auch passiert,- als passionierter Weidenröschenvernichter  :evil:  :D
0 x

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 25426
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 290

Beitragvon MadMim » 18.08.2011, 22:42

:D    :wink:
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 8232
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
x 1257
x 1413

Beitragvon Annegret » 16.09.2012, 21:11

Ich habe dieses Jahr wieder Fuchsiensamen von diversen Fuchsien ausgesät. Anders als im letzten Jahr, habe ich mir jetzt schon mal die jeweilige Mutterpflanze aufgeschrieben. Die Bestäubung habe ich den Bienen überlassen. Also wieder willkürliche Pappas!

Einige Samen sind schon aufgelaufen, andere brauchen länger zum keimen.

Jetzt wollte ich gerne mal wissen, was aus Samen von F. fulgens var. Grandiflora werden könnte. Kommt da überwiegend die Mutterpflanze durch, oder kann dabei auch etwas anderes herauskommen.

Die F. fulgens macht übrigens viele Samen.
0 x
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret


Zurück zu „Vermehrung und Erziehung“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast