Fuchsien aussäen

Tipps und Tricks vom Fachmann bzw. der Fachfrau

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4728
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal

Fuchsien aussäen

Beitrag von annelu14 » 29.12.2017, 14:55

Möchte hier mal fragen,ich habe Fuchsiensaat aus dem SWP, wann und wie wird ausgesät ?

LG Anne

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27367
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main

Re: Fuchsien aussäen

Beitrag von gudrun » 29.12.2017, 22:01

Anne, ich hab noch nie Fuchsien ausgesät. Aber ich denke, so im Spätwinter. Nicht zu früh, damit sie nicht krank werden im warmen Zimmer, sondern bald an die frische Luft können. Vielleicht meldet sich ja jemand, der schon Erfahrung hat.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10444
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 12 Mal

Re: Fuchsien aussäen

Beitrag von Annegret » 29.12.2017, 22:09

Anne, du kannst sofort aussäen!
Fuchsien verlieren sehr schnell ihre Keimfähigkeit.
Einige brauchen auch ein wenig länger mit der Keimung.

Hier mal ein Link zu einem Fuchsienzüchter. Dort kannst du lesen, wie es gemacht wird.
Viel Glück! Und wir freuen uns über Erfolgsmeldungen! :smiley_emoticons_smilina:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... 6FA0DpbtCG
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4728
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Fuchsien aussäen

Beitrag von annelu14 » 29.12.2017, 22:28

oh,oh...auf was lasse ich mich da ein :smiley_emoticons_confusednew: dann werde ich mich
im neuen Jahr erst einmal um die richtige Aussaaterde kümmern ,bevor es los geht.

LG Anne

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Beiträge: 6798
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Fuchsien aussäen

Beitrag von Steffi » 30.12.2017, 07:56

Ich säe auch Fuchsia boliviana aus.
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10444
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 12 Mal

Re: Fuchsien aussäen

Beitrag von Annegret » 30.12.2017, 09:11

Anne, so schlimm ist es mit der Aussaat von den Fuchsiensamen nicht!

Wünsche dir und Steffi das es viele Nachkömmlinge von euren Fuchsiensamen gibt. :smiley_emoticons_winken4:
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Beiträge: 6798
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Fuchsien aussäen

Beitrag von Steffi » 30.12.2017, 09:14

Eigentlich könnte ich das gleich heute erledigen, allerdings ist nur die Frage, ob im Moment für die Sämlinge das Licht am Fenster ausreicht.
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
Linda
Aktives Mitglied
Beiträge: 400
Registriert: 19.01.2012, 18:01
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Fuchsien aussäen

Beitrag von Linda » 30.12.2017, 09:43

Fuchsien sind Lichtkeimer, also nur gaaaanz leicht andrücken, besprühen und mit Klarsicht-Haube abdecken.
Wichtig ist Bodenwärme 20° - 24° und dazu möglichst viel Licht.
Ich habe mir auch ein paar Samenkörnchen der Fuchsie boliviana lux. alba aus dem SWP entnommen,
mal sehen wer die ersten Erfolge melden kann.... :smiley_emoticons_bravo2: :smiley_emoticons_winken4:
Viele Grüße von den Fildern
Linda

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 6856
Registriert: 29.08.2010, 16:04
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln

Re: Fuchsien aussäen

Beitrag von Ursel » 30.12.2017, 10:12

ich habe meistens gleich ausgesät aber auch schon Anfang Januar
ich nehme ganz einfach Aussaaterde und dann lose auf die Erde, etwas andrücken
und schon kann es los gehen, ich denke die Bolivan-Fuchsien gehen sehr schnell auf
ich habe schon öfters darüber in meinen Berichten geschrieben und Fotos gezeigt
die Fensterbank reicht schon von der Helligkeit, ich habe keine Lampe das ich zusätzlich Licht geben kann

Viel Erfolg, ich werde vielleicht wieder paar Pelargonien aussäen

Ursel
Chefin der tausend Fuchsienglöckchen

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4728
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Fuchsien aussäen

Beitrag von annelu14 » 30.12.2017, 12:39

Schön das sich mehre an die Saat von Fuchsien aus dem SWP trauen,ich habe grade Erde aus dem Gewächshaus
gesiebt und in einem Weckglas gefüllt und nun wecke ich 4 Gläser ein.Dann habe ich gleich für die nächsten Aussaat
sterile Aussaaterde,im Backofen hat mir das nie so gefallen.

LG Anne

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 6856
Registriert: 29.08.2010, 16:04
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln

Re: Fuchsien aussäen

Beitrag von Ursel » 30.12.2017, 17:22

Annelu von Fuchsien aussäen haben wir schon oft berichtet
Annegret hat es auch schon öfters beschrieben

ich habe nie sterile Erde genommen, Aussaaterde die man im Bauhaus L.. oder A.. kaufen kann finde ich gut,
habe damit auch noch Probleme gehabt
hier in die flachen Plastikschalen wo man Tomaten sonst drinnen findet
Erde rein

nach paar Tage sieht man die schon quellen
23.12.2016
P1250032.JPG
28.1.2017 sieht man schon viel Leben
P1250448.JPG
dann sollte man nicht ungeduldig sein, lieber die kleinen Sämlinge etwas wachsen lassen
dann lassen die sich auch gut pikieren

liebe Annelu dann mache bitte auch eine Doku Serie vom aussäen.
Freue mich schon auf diesen Bilderbericht, du wirst sehen es ist spannend

auch finde ich es selber schön, wenn man dann mal später schauen kann
wann haben die ersten Sämlinge geblüht

liebe Grüße Ursel
Chefin der tausend Fuchsienglöckchen

Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 2623
Registriert: 12.01.2015, 22:18
Wohnort: Am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Fuchsien aussäen

Beitrag von Fuchsienblüte » 30.12.2017, 21:53

Ein paar Körner hatte ich auch aus dem SWP genommen.
Es hat doch mächtig in den Fingern gekribbelt.
Ich werde sie übers Wochenende aussäen.
Ich wünsche allen beteiligten viel Erfolg und schöne ,kräftige Jungpflanzen.
LG    Michael

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Beiträge: 4728
Registriert: 14.03.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Fuchsien aussäen

Beitrag von annelu14 » 30.12.2017, 22:23

Ursel,ich hatte mir den Link von Annegrets Empfehlung durch gelesen,da stand im Backofen
sterilisieren,nun ist die Erde eingeweckt, mal sehen wann ich dazu komme die Saat auszusäen,
ich hatte mir noch von meinen Sorten Samen gemacht.Ich werde Bilder machen,zum aussäen
nehme ich wieder Haribodosen,da kommen die Trauermücken nicht so schnell rein.
Es wird spannend ob wir wirklich Fuchsien groß bekommen,gestaunt habe ich das sie schnell
keimen sollen.

LG Anne

Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 2623
Registriert: 12.01.2015, 22:18
Wohnort: Am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Fuchsien aussäen

Beitrag von Fuchsienblüte » 31.12.2017, 21:51

Im Backofen sterelisiere ich keine Erde mehr.
Ich streue etwas Holzkohlengrus auf die Aussaaterde.

Anne,es wird schon was werden. :smiley_emoticons_gott:
LG    Michael

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 6856
Registriert: 29.08.2010, 16:04
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln

Re: Fuchsien aussäen

Beitrag von Ursel » 08.01.2018, 17:23

Annelu zeigt sich schon was ??

Ursel
Chefin der tausend Fuchsienglöckchen

Antworten

Zurück zu „Vermehrung und Erziehung“