Hosta 'Blue Mouse Ears'

Antworten

Benutzeravatar
Fuchsienrot
Aktives Mitglied
Beiträge: 1653
Registriert: 28.01.2009, 16:02
Kontaktdaten:

Hosta 'Blue Mouse Ears'

Beitrag von Fuchsienrot » 25.02.2014, 22:15

Hosta 'Blue Mouse Ears'

Familie:  Hostaceae
Züchter:   E. & J. Deckert (2000)

Blütenfarbe:  lila
Blütezeit:   Juni/Juli
Höhe:    15 – 20 cm
Größe:  mini
Standort:  Halbschatten/Schatten
Boden:   normale bis leicht lehmige Gartenerde

'Blue Mouse Ears', ein Sport von 'Blue Cadet', ist die erste Hosta aus der bekannten und begehrten Mäuseohren-Familie.  Sie war 2008 die Hosta des Jahres.
Die Blätter sind rundlich, auffallend dick und daher weitestgehend schneckenresistent. Die Knospen und Blüten sehen bei dieser Mini-Hosta  ausgesprochen attraktiv aus.

Bild
LG Angelika

Meine neue Homepage
Bild
Bild
Neuzugänge...

Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
VIP
Beiträge: 5689
Registriert: 01.11.2008, 21:44
Wohnort: Wunstorf

Beitrag von Karl-Heinz G. » 14.05.2015, 22:25

Diese Zwerg-Hosta wird gerne als Beistellpflanze von Bonsaipräsentationen verwendet.

Bild
Liebe Grüße
Karl-Heinz

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21795
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Karingoldi » 15.05.2015, 07:33

Toll und die blauen Töpfe passen super dazu
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
Frau Cross
Aktives Mitglied
Beiträge: 2633
Registriert: 11.07.2011, 16:58
Wohnort: Nähe Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Frau Cross » 15.05.2015, 07:56

Ich habe auch eine zu bieten...

Bild
Grüne Grüße

Frau Cross

Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
VIP
Beiträge: 5689
Registriert: 01.11.2008, 21:44
Wohnort: Wunstorf

Beitrag von Karl-Heinz G. » 15.05.2015, 22:46

Diese Sorte macht in jedem Pflanzgefäß eine gute Gestalt.
Liebe Grüße
Karl-Heinz

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 10820
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 19.05.2015, 19:25

:D  Schaut mal, ich habe mir gestern auch sowas gekauft

Bild
Lieben Gruß aus dem Saarland
Claudia Bild

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21795
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Karingoldi » 20.05.2015, 07:37

Toll Claudia ,aber da hast du nicht nur eine im Topf ????
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 10820
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 20.05.2015, 10:12

Das sind offenbar viele Pflänzchen drin. War so fertig bei Dehner zu haben. 9,99 Euro....mußte ich also mitnehmen :D
Lieben Gruß aus dem Saarland
Claudia Bild

Benutzeravatar
BerndF
Aktives Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 15.09.2008, 01:41
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von BerndF » 21.05.2015, 09:53

Puh Claudia,

bei den allgmeinen Preisen für Mini-Hosta ist das mehr als ein Schnäppchen. Aber das Mäuschen ist schööööön!

Viele Grüße

Bernd
Avatar: 'Botanischer Garten München'

Namasté - Aus dem Sanskrit wörtlich: "Verehrung dir".
In der Yogatradition: "Ich ehre in dir den göttlichen Geist, den ich auch in mir selber ehre - und ich weiß, dass wir somit eins sind."

Ein Beitrag zum menschlichen Miteinander.

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 10820
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 21.05.2015, 19:58

:D  Da hat mich mein Bauchgefühl also gut beraten.
Lieben Gruß aus dem Saarland
Claudia Bild

Benutzeravatar
Fuchsienrot
Aktives Mitglied
Beiträge: 1653
Registriert: 28.01.2009, 16:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Fuchsienrot » 21.05.2015, 20:05

Die ist wirklich schon sehr üppig...klasse, Claudia. :-)

Ich möchte aber trotzdem davor warnen in Baumärkten, Gartencentern usw. Hostas zu kaufen. Ich war heute beim Lö... und war mal wieder entsetzt, dass ungefähr der halbe Bestand ganz eindeutig HVX verseucht war. Und solche kranken Hostas sieht man leider ganz oft. Ich könnte mich jedesmal aufregen, so wird das Virus immer weiter verbreitet.

Hostas kaufe ich nur noch bei drei Hostahändlern meines Vertrauens.   :D
LG Angelika

Meine neue Homepage
Bild
Bild
Neuzugänge...

Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
VIP
Beiträge: 5689
Registriert: 01.11.2008, 21:44
Wohnort: Wunstorf

Beitrag von Karl-Heinz G. » 21.05.2015, 20:44

Hallo Angelika,

danke für die Info. Muss gestehen, dass ich mich erst einmal über HVX informieren musste. Wem es ähnlich geht kann hier nachlesen. Alles über HVX
Liebe Grüße
Karl-Heinz

Benutzeravatar
Fuchsienrot
Aktives Mitglied
Beiträge: 1653
Registriert: 28.01.2009, 16:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Fuchsienrot » 21.05.2015, 20:52

Gerne, Karl-Heinz.  :)

Auf meiner Homepage zeige ich übrigens zwei infizierte Hostas aus meinen Anfangszeiten und zwei interessante Links. Bitte ganz runter scrollen:

http://www.fuchsienrotsgarten.de/hostas ... arten.html
LG Angelika

Meine neue Homepage
Bild
Bild
Neuzugänge...

Benutzeravatar
Fuchsienblüte
Aktives Mitglied
Beiträge: 2693
Registriert: 12.01.2015, 22:18
Wohnort: Am Teutoburger Wald
Hat sich bedankt: 16 Mal

Beitrag von Fuchsienblüte » 21.05.2015, 22:09

Vom HVX hatte ich auch noch nie was von gehört.
Werde meine Hostas mal genau anschauen.

Danke Angelika.
LG    Michael

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 10820
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 22.05.2015, 09:24

Du liebe Zeit!! :shock:  
Angelika, mit sowas hätte ich jetzt nicht gerechnet.
Ich habe mir die Seiten alle angeschaut.
Diese befallenen Funkien sind dann auch noch nicht einmal gerade häßlich.
Man muß es einfach wissen!!
Schwierig auch die Tatsache, dass der Befall erst nach Jahren sichtbar werden kann.
Tausend Dank für den Hinweis!
Lieben Gruß aus dem Saarland
Claudia Bild

Antworten

Zurück zu „Hosta“