Raupen

Antworten

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10797
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Raupen

Beitrag von Annegret » 10.08.2014, 01:05

Diese saß vor 2 Tagen an einer Fuchsie.

Bild

und diese an einer Plumbago

Bild

Habe beide ins Niemandsland umquartiert.
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
Beatty
Aktives Mitglied
Beiträge: 218
Registriert: 03.06.2012, 17:06

Beitrag von Beatty » 21.08.2014, 18:59

Hallo Annegrat,
die erste ist wahrscheinlich die Raupe vom Blauen Ordensband
https://www.google.de/search?q=raupe+gr ... e&tbm=isch

Schade, dass di sie entsorgt hast, z.T. sind sie schon als gefährdet eingestuft
http://de.wikipedia.org/wiki/Blaues_Ordensband

Das zweite Bild ist leider zu unscharf, um zu erkennen, ob die Raupe hinten einen Fortsatz hat, oder ob es eine stinknormalen Eulenraupe ist.

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10797
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von Annegret » 21.08.2014, 20:57

Hallo Beatty. ich habe die beiden Raupen nicht erledigt, sondern nur ins Niemandsland gebracht. (lebend)

Dort gibt es leckere Brennnessel usw. Ist doch besser als Fuchsie und Plumbago! :D
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
Beatty
Aktives Mitglied
Beiträge: 218
Registriert: 03.06.2012, 17:06

Beitrag von Beatty » 21.08.2014, 22:43

Ah, super. Dann hoffe ich, dass sie was passendes finden. Fuchsien scheinen ja sehr lecker zu sein.

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 10797
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von Annegret » 21.08.2014, 23:59

Ja, scheint so!

Wenn sogar wir Menschen die Blüten und Früchte futtern, muß es für die Tierchen erst recht lecker sein! :D
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Antworten

Zurück zu „Schmetterlinge und Raupen“