Oxalis - Kleearten

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4177
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 3
x 39

Oxalis - Kleearten

Beitragvon Katrin » 23.04.2013, 22:53

Oxalis articulata

Familie: Oxalidaceae
Heimat: Mexico

Blütenfarbe: rosa - pink
Blütezeit: Mai - Oktober
Wuchsform: Stauden ähnlich
Höhe: 40 cm
Standort: sonnig
Überwinterung: frostfrei
Temperaturminimum: 1°C

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das reinste Blühwunder  :)  sehr zu empfehlen !  ;)
0 x
Liebe Grüße von Katrin

Bild

Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 27306
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 108

Beitragvon gudrun » 23.04.2013, 22:55

Sieht toll aus. Der zieht doch sicher im Winter ein?
0 x
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4177
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 3
x 39

Beitragvon Katrin » 23.04.2013, 23:01

Ja tut er Gudrun, aber ich hab ihn sehr zeitig warm gestellt damit er jetzt schon blüht ................ hab mittlerweile ne schöne Oxalis Sammlung, zeige sie nach und nach  ;)
0 x
Liebe Grüße von Katrin



Bild



Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 4413
Registriert: 14.03.2010, 15:41
x 359
x 157

Beitragvon annelu14 » 24.04.2013, 09:11

Katrin,die gefällt mir ,ist mir aber noch nie bewußt begegnet,werde
mal darauf achten.
Bitte zeig die Anderen auch,bin gespannt was es da noch so gibt.

:wink: von Anne
0 x

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 27306
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 108

Beitragvon gudrun » 24.04.2013, 09:21

Freu mich schon drauf.
0 x
Bild

Viele Grüße aus Hochheim

Gudrun

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4177
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 3
x 39

Beitragvon Katrin » 27.04.2013, 20:02

Hier ist die Oxalis vulcanicola 'Molton Fire' Synonym O. spiralis,  die aber noch nicht voll blüht, das dauert noch etwas ...........

Bild

Bild

Bild

Bild
0 x
Liebe Grüße von Katrin



Bild



Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
Katrin
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 4177
Registriert: 21.08.2009, 12:26
Wohnort: Leipzig
x 3
x 39

Beitragvon Katrin » 27.04.2013, 20:22

Oxalis vulcanicola

Synonym: Oxalis spirals ssp. vulcanicola

wächst zu Büschen bis zu 30 cm Höhe und wird auch gern als Hängepflanze verwendet

Bild

Bild

>>> http://pics.davesgarden.com/pics/2011/0 ... f2d5a1.jpg

und eine weitere Züchtung 'Sunset Velvet' >>> http://www.rassada-4sezona.ru/images/Ox ... Velvet.jpg
0 x
Liebe Grüße von Katrin



Bild



Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 27306
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 108

Beitragvon gudrun » 27.04.2013, 23:17

Ich hatte mal früher im Steingarten O. adenophylla aus Chile und O. enneaphylla aus Patagonien, beide in Sorten. Die hatten auch so schöne seidige, relativ große Blüten. Aber der Zahn der Zeit...

Die Blüten sind wunderschön, ich werde mal die Augen offen halten, vielleicht finde ich ja bei uns eine. Da wir bei der Platzfrage waren, im Winter ist unter dem Tisch noch Platz.
0 x
Bild

Viele Grüße aus Hochheim

Gudrun

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 4413
Registriert: 14.03.2010, 15:41
x 359
x 157

Beitragvon annelu14 » 28.04.2013, 08:02

Katrin,sehr schön,ich habe einen,,Oxalis adenophylla" diese Woche ge-
kauft ,mal sehen wie er sich macht.
Jetzt wo man darauf achtet begegnen einen gleich mehre von der Sorte :D

:wink: von Anne
0 x

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 5966
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
x 294
x 528

Beitragvon Steffi » 28.04.2013, 08:27

Ich benutze Oxalis deppei zum unterpflanzen einiger Hochstämme.
0 x
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
reschi
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 6660
Registriert: 05.07.2007, 14:12
Wohnort: Tuttendorf (bei Freiberg)
x 18
Kontaktdaten:

Beitragvon reschi » 28.04.2013, 09:25

Ich hab die Unkraut-Oxalis in fast allen Töppen :o
0 x
Gruß
reschi

"Sag mir Deinen Namen, und ich sag Dir, wie Du heisst."

Brigitte Stisser
x 23

Beitragvon Brigitte Stisser » 28.04.2013, 19:00

Wer sich für seltene Oxalisarten interessiert - sollte mit Herrn Kleinmichel sprechen / schreiben. In Wörth an der Isar.
Ich hatte es mit ihm besprochen / geplant - aber nun ist ja alles anders gekommen.

http://www.atomic-plant.de/start%20dt.html
0 x

Benutzeravatar
walde
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 1244
Registriert: 09.11.2011, 21:19
Wohnort: nrw
x 1

Beitragvon walde » 28.04.2013, 19:30

Ich steh ja voll auf Biophytum sensitivum.
0 x
*


:smily979 :smily979 :smily979
Humor ist- wenn man trotzdem lacht.

LG (ich glaub ich steh im) walde.


http://www.fuchsienfreunde.de/album.php?user_id=741

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 27306
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 108

Beitragvon gudrun » 28.04.2013, 21:59

annelu14 hat geschrieben:Katrin,sehr schön,ich habe einen,,Oxalis adenophylla" diese Woche ge-
kauft ,mal sehen wie er sich macht.
Jetzt wo man darauf achtet begegnen einen gleich mehre von der Sorte :D

:wink: von Anne


Annelu, der gehört zu den nicht ganz winterharten, bzw. nicht ganz pflegeleichten Pflanzen. In gut durchlässigem Boden überwintert er recht gut. Wenn es aber extrem stark regnet, besonders im Winter, sollte man einen Regenschutz auf der Pflanzstelle anbringen. Es ist eine zwergige Pflanze.
0 x
Bild

Viele Grüße aus Hochheim

Gudrun

Benutzeravatar
annelu14
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 4413
Registriert: 14.03.2010, 15:41
x 359
x 157

Beitragvon annelu14 » 28.04.2013, 22:18

Gudrun,ich wollte ihn eigentlich im Topf lassen,danke für den Hinweis, beim
kaufen dachte ich es wäre der von Katrin vorgestellte,habe ich hinterher
erst gesehen das nur die Blütenfarbe gleich ist.So eine große Anschaffung ist es ja nicht und ein Versuch Wert.
:wink: von Anne
0 x


Zurück zu „Exoten Galerie“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast