Thevetia peruviana - Tropischer Oleander


Brigitte Stisser

Thevetia peruviana - Tropischer Oleander

Beitrag von Brigitte Stisser » 09.09.2012, 23:24

Erste Blüte von Thevetia peruviana.
Sie ist mit dem Oleander verwandt  - soll gut duften und sieht bezaubernd aus.
Diese ist die orangefarbene Art, es gibt sie aber auch noch in gelb. Auf die Blüte der gelben warte ich noch.


Bild

Bild

Bild

Ausführlicher Steckbrief weiter unten

Benutzeravatar
Inge
Aktives Mitglied
Beiträge: 7388
Registriert: 04.10.2009, 23:36
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 22 Mal

Beitrag von Inge » 09.09.2012, 23:38

Toll !! Mit der habe ich es zweimal versucht, leider ohne Erfolg  :evil:
LG Inge

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 09.09.2012, 23:59

Die orangefarbene ist wunderschön und paßt genau zu dem Hibiskus.   :)
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
walde
Aktives Mitglied
Beiträge: 1244
Registriert: 09.11.2011, 21:19
Wohnort: nrw

Beitrag von walde » 10.09.2012, 11:34

Och habe mir vor ca. 2 jahren eine zugelegt, Ableger sozusagen.
Aber geblüht hat er noch nicht. Ist auch nicht riesig, wächst kaum, was mach ich falsch?
Ich gebe ihm viel Wasser, Sonne und Dünger, aber nüscht will er machen.
*


:smily979 :smily979 :smily979
Humor ist- wenn man trotzdem lacht.

LG (ich glaub ich steh im) walde.


http://www.fuchsienfreunde.de/album.php?user_id=741

Brigitte Stisser

Beitrag von Brigitte Stisser » 10.09.2012, 11:54

Was anderes mach ich auch nicht.
Vielleicht überlegt er es sich für nächstes Jahr  :roll:    :wink:

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 10.09.2012, 17:29

Vielleicht ist er ja noch zu klein.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Birgitt
Aktives Mitglied
Beiträge: 587
Registriert: 06.08.2011, 01:44

Beitrag von Birgitt » 10.09.2012, 20:56

Sieht die schön aus Brigitte, ganz tolle leuchtende Farbe. Bild

Walde, dir wünsche ich für nächstes Jahr ganz viele Blüten, wird ganz bestimmt was. Bild
Schöne Grüße von Birgitt Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 10.09.2012, 21:13

Meine gelbe Thevetia peruviana habe ich seit dem Frühjahr. Die Pflanze sieht zwar gut aus, ist auch nur unwesentlich gewachsen. Ich hoffe auch auf das nächste Jahr.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Kakadu
Aktives Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 22.01.2012, 00:07
Wohnort: Bad Hersfeld

Beitrag von Kakadu » 10.09.2012, 21:47

Brigitte da hast du wieder einmal eine wunderbare Pflanze
wenn die Gattung mit Oleander verwand ist dan müsste Frangipani
oder Plumerie auch mit dieser Gattung verwand sein
Gruß Christian

Brigitte Stisser

Beitrag von Brigitte Stisser » 11.09.2012, 11:27

Ich schick Dir eine PN.

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 11.09.2012, 11:37

Es gibt noch mehr bekannte Pflanzen aus der Familie der Apocinaceae, Hundsgiftgewächse. Z. B. die Mandevilla, Allamanda, bei den Gartenpflanzen Vinca, das Immergrün, um nur jetzt so aus dem Steggreif ein paar zu nennen.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Erika
Aktives Mitglied
Beiträge: 2204
Registriert: 22.08.2007, 12:49
Wohnort: Ahorn

Beitrag von Erika » 11.09.2012, 22:39

Wunderschön die Blüte.
Bild
Grüsse ErikaBild

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Beiträge: 6922
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Thevetia peruviana

Beitrag von Steffi » 24.12.2017, 08:33

Dank Inge habe ich seit diesem Jahr eine Thevetia. Ist es normal, dass sie im Winter die Blätter abwirft ?
Bild

Viele Grüße

Steffi
_____________________________________________________________
"Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen."
("Si hortum in bibliotheca habes, deerit nihil.")

Cicero

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Thevetia peruviana

Beitrag von gudrun » 24.12.2017, 15:59

Ja. Dann bist Du auf dem richtigen Weg. Und halte sie relativ kühl und entsprechend trocken. Sie treibt im Frühjahr ganz brav wieder aus und blüht im späteren Sommer.

Bei dieser Gelegenheit habe ich festgestellt, dass es noch gar keinen richtigen Steckbrief gibt. Dies hole ich hiermit nach.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Thevetia peruviana

Beitrag von gudrun » 25.12.2017, 13:18

Thevetia peruviana – Tropischer Oleander

Familie: Apocynaceae - Hundsgiftgewächse
Heimat: USA (Florida), Mexico, Südamerika

Blütenfarbe: gelb oder orange
Duft: lieblich, intensiv
Früchte: Steinfrüchte
Blütezeit: Sommer bis Herbst
Wuchsform: Strauch
Höhe: 1-3 m
Standort: sonnig
Boden: gute Kübelpflanzenerde
Pflege: ausreichend wässern und düngen während der Wachstumsperiode
Schnitt: im zeitigen Frühjahr vor dem Neutrieb. Man muss aber nicht schneiden, wenn sie schön gewachsen ist
Krankheiten: bei warmer Überwinterung
Besonderes: eleganter Wuchs
Vermehrung: Stecklinge
Überwinterung: hell bei 15°C (+/-5°C). So steht es bei Flora Toskana. Ich überwintere meine Pflanze kühl bei max. 10°C. Bei wärmerem Stand hatte ich Ärger mit Ungeziefer. Und die Blüte fiel aus. Jetzt fallen natürlich die Blätter im Winter ab. Außerdem halte ich die Pflanze trocken. So bleibt sie aber gesund und blüht regelmäßig, setzt sogar Früchte an.
Temperaturminimum: kurzzeitig +2°C
Zone: 10-12
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Antworten

Zurück zu „Exoten Galerie“