Agapanthus - Schmucklilien

Antworten

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 08.12.2008, 21:42

Ich habe mir im Sommer auch einen weißen, winterharten zugelegt -
ich habe ihn aber sicherheitshalber garnicht erst frei gepflanzt und
ihn mit dem Zwergagapanthus eingeräumt.  :oops:
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
VIP
Beiträge: 5689
Registriert: 01.11.2008, 21:44
Wohnort: Wunstorf

Beitrag von Karl-Heinz G. » 08.12.2008, 22:01

Steffi hat geschrieben:Ich überwintere meine dunkel und wahrscheinlich etwas zu warm, jetzt weiß ich, warum meine nur 2 Blüten hatte, obwohl sie schon so einige Jährchen auf dem Buckel hat.
Ich habe gleiche Überwinterungsbedingungen und in diesem Jahr auch nur 1 bzw. 2 Blüten gehabt. Bei dem milden Winter 2007/08 war es im Keller wahrscheinlich zu warm und deshalb suche ich nach Alternativen. Aber ich befürchte,dass ich sie nicht den ganzen Winter draußen lassen kann.
Liebe Grüße
Karl-Heinz

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 10820
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 09.12.2008, 19:37

Ich habe auch zwei Agapanthussorten ( was ist die Mehrzahl von Agapanthus???weiß das jemand?).
Meine beiden Pflanzen werden, seit ich sie habe, mit den Fuchsien gemeinsam dunkel und kalt überwintert. Hat bisher geklappt. Ich befürchtete zwar, da alle Blätter verschwunden waren, das sie nicht mehr gescheit wachsen....Aber es hat ihnen nichts ausgemacht.
Lieben Gruß aus dem Saarland
Claudia Bild

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Beiträge: 6926
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Beitrag von Steffi » 09.12.2008, 19:54

Claudia hat geschrieben:Ich habe auch zwei Agapanthussorten ( was ist die Mehrzahl von Agapanthus???weiß das jemand?).
Vielleicht Agapanthusse oder Agapanthen?  :D

Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
VIP
Beiträge: 5689
Registriert: 01.11.2008, 21:44
Wohnort: Wunstorf

Beitrag von Karl-Heinz G. » 09.12.2008, 22:31

Claudia hat geschrieben:Ich habe auch zwei Agapanthussorten ( was ist die Mehrzahl von Agapanthus???weiß das jemand?).
Meine beiden Pflanzen werden, seit ich sie habe, mit den Fuchsien gemeinsam dunkel und kalt überwintert. Hat bisher geklappt. Ich befürchtete zwar, da alle Blätter verschwunden waren, das sie nicht mehr gescheit wachsen....Aber es hat ihnen nichts ausgemacht.
Blühen die Pflanzen nach einer ganz dunklen Überwinterung?
Liebe Grüße
Karl-Heinz

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 10.12.2008, 00:15

Ich habe meine im Überwinterungsraum unter dem Tisch stehen.
Da kommt kaum Licht hin. Meinen macht das nichts aus.
Ich gieße sie auch nicht.
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
VIP
Beiträge: 5689
Registriert: 01.11.2008, 21:44
Wohnort: Wunstorf

Beitrag von Karl-Heinz G. » 27.12.2008, 21:34

Heute habe ich meine beiden Agapanthus eingeräumt. Am 27. Dezember! So lange hatte ich sie bisher noch nie draußen. Hat jemand von euch die nicht Frostharten noch draußen? Inmitten von Städten, wo es immer einige Grade wärmer ist als auf dem flachen Land, könnte ich mir das schon vorstellen.
Liebe Grüße
Karl-Heinz

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 27.12.2008, 22:59

Ich habe sicherheitshalber auch die frostharten (ich trau dem einfach nicht)
schon Ende Oktober eingeräumt.
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 10820
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 28.12.2008, 10:08

Meine beiden Agapanthus(e) habe ich mit den Fuchsien eingeräumt. Bei mir steht aber immer noch der Asperagus draußen! Entweder hält er sich besonders gut draußen oder er ist schockgefrostet ... :o Werde ihn aber heute reinholen... :D
Lieben Gruß aus dem Saarland
Claudia Bild

Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
VIP
Beiträge: 5689
Registriert: 01.11.2008, 21:44
Wohnort: Wunstorf

Beitrag von Karl-Heinz G. » 28.12.2008, 10:33

Claudia hat geschrieben:Bei mir steht aber immer noch der Asperagus draußen! Entweder hält er sich besonders gut draußen oder er ist schockgefrostet ... :o Werde ihn aber heute reinholen... :D
Meinst du den Zierspargel? Den kenn ich auch nur als nicht winterharte Zimmerpflanze. Hoffentlich ist er nicht etwas verschnupft .....  :D
Liebe Grüße
Karl-Heinz

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 10820
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 29.12.2008, 08:32

Hab den Asperagus gestern noch fotografiert. Die Nacht durfte er dann aber rein..... :D
Bild

Vor zwei Tagen kam ein Beitrag im Fernsehen...eine Gartensendung! Da ging es um diesen Zierspargel und dazugehörigen Sorten. Um den Zierspargel zu vermehren einfach mit einer Säge den Wurzelballen durchsägen... :oops: und schon hat man mehrere Pflanzen. Wieder eingetopft und...fertig!

Dieser Asperagus sieht auch klasse zu einfarbigen, einfachen Fuchsien aus! Ich suche noch das Bild dazu...
Lieben Gruß aus dem Saarland
Claudia Bild

Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
VIP
Beiträge: 5689
Registriert: 01.11.2008, 21:44
Wohnort: Wunstorf

Beitrag von Karl-Heinz G. » 29.12.2008, 08:48

Ich nehme solche Pflanzen immer gerne zum Kombinieren verschiedener Blattgrößen und -farben. Damit bekommt man herrliche Kontraste hin. Anscheinend haben ihm ja die letzten frostigen Nächte nichts ausgemacht.
Liebe Grüße
Karl-Heinz

Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
VIP
Beiträge: 5689
Registriert: 01.11.2008, 21:44
Wohnort: Wunstorf

Beitrag von Karl-Heinz G. » 18.03.2009, 17:43

Karl-Heinz G. hat geschrieben:Sonnenschein hatten wir zwar nicht aber 11° und ich war den ganzen Tag im Garten. Ich habe entschieden, dass der Winter vorbei ist und die Agapanthus rausgestellt.
6332
Haltet mich nicht für verrückt - ich habe das in den letzten Jahren immer so gemacht. Ohne Verluste.  :)
Hu, es soll ja nun doch noch mal spätwinterlich werden. Da Petrus offensichtlich nicht auf mich hören will, habe ich gedacht, "der klügere gibt nach" und habe die beiden Agapanthus wieder in den Keller getragen. :lachen13
Liebe Grüße
Karl-Heinz

Mandolinchen

Beitrag von Mandolinchen » 18.03.2009, 19:51

Ja das freut mich für euch beide daß eure Pflanze okay ist,
mein Agapanthus ist leider vergessen worden, nämlich von mir,
und er ist schlicht und einfach erfroren. Ich hatte mich sehr
darüber geärgert. :wink:  :wink:

LG Heli

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Beiträge: 10820
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia » 18.03.2009, 20:03

Meine beiden stehen noch in der Überwinterung.....wollte sie eigentlich auch schon mal an die frische Luft stellen, da mich Karl Heinz "angestachelt" hatte...aber nun lass ich es noch ein paar Tage so. Zumindest bis ich wieder von Belgien zurück bin. Sonst hat meine Tochter die Probleme mit den Pflanzen... :oops:
Heli, welche Farbe hatte denn Dein Agapanthus?
Ich habe einen hellblauen und weißen.....
Lieben Gruß aus dem Saarland
Claudia Bild

Antworten

Zurück zu „Exoten Galerie“