Gesneriaceaen / Sinningia

Benutzeravatar
pelargonien-moni
Aktives Mitglied
Beiträge: 1103
Registriert: 17.11.2010, 12:53

Beitrag von pelargonien-moni » 11.07.2012, 20:37

Die ist schön Brigitte.
Ein paar blühen bei mir auch,leider no name
Dateianhänge
gloxinie lila1.JPG
gloxinie lila1.JPG (104.84 KiB) 4246 mal betrachtet
gloxinie rot-weiß1.JPG
gloxinie rot-weiß1.JPG (88.24 KiB) 4246 mal betrachtet
gloxinielila1.jpg
gloxinielila1.jpg (107.21 KiB) 4246 mal betrachtet
Lieben Gruß Moni

Bild



Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen.
Sie kann manchmal knarren,sie klemmt hin und wieder,
aber sie ist nie verschlossen.

Brigitte Stisser

Gesneriaceaen / Sinningia

Beitrag von Brigitte Stisser » 13.07.2012, 07:00

Mit diesem Thread sollen die Sinningien  vorgestellt werden.

Es ist ja leider so, dass auch bei dieser Gattung ein Bestimmungsfehler aus den Anfängen des  19.Jhrh. die Fachwelt und die Blumenfreunde
irritiert.
Ich bereite einen etwas fundierteren  Beitrag dafür vor.

Um aber unseren Pflanzenfreunden im Forum schon jetzt die Gelegenheit zu geben, Bilder von Pflanzen dieser Gattung einzustellen, soll hiermit der Anfang gemacht werden.

Bild

Diese Gattung enthält wunderschöne Arten UND Hybriden, da kann man sich schon drauf freuen.

Brigitte.

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27366
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main

Beitrag von gudrun » 13.07.2012, 23:03

Ich mach mal den Anfang mit meiner

Sinningia eumorpha

Sie hat einen Caudex, das ist eine verdickte Knolle, die zum Teil aus der Erde herausragt. Dieser Caudex kann bis zu 20 cm im Durchmesser dick  und die Pflanze selbst bis zu 30 cm hoch werden.

Herkunftland ist Brasilien.

Sie braucht durchlässige Erde mit gutem Wasserabzug, mäßige Wassergaben und Halbschatten.

Vermehrung durch Samen

Ich habe sie seit April

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Galina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: 20.12.2010, 20:46

Beitrag von Galina » 13.07.2012, 23:22

Gudrun, sie ist WUNDERSCHÖN.
Meine Sämlinge sehen zur Zeit so aus, sind noch nicht so weit zum Blühen

Bild

aber dafür freuen mich die anderen

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27366
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main

Beitrag von gudrun » 13.07.2012, 23:27

Oh, sehen die alle gut aus, und so gesund. Eine hat ja noch ganz besonders attraktive Blätter. Haben die lange gebraucht um zu keimen?
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Galina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: 20.12.2010, 20:46

Beitrag von Galina » 13.07.2012, 23:41

gudrun hat geschrieben:Oh, sehen die alle gut aus, und so gesund. Eine hat ja noch ganz besonders attraktive Blätter. Haben die lange gebraucht um zu keimen?


Hmmm, ich kann Dir das leider nicht sagen, weiß nicht mehr.. :( , aber ganz lange hat es nicht gedauert.

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27366
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main

Beitrag von gudrun » 14.07.2012, 22:52

Ich habe mir doch im Frühjahr vier Sinningien zugelegt, alle vier mit Caudex. Zuerst hat die kleine S. rupicola geblüht, und jetzt ist die S. eumorpha dran. Was passiert nach der Blüte mit den Pflanzen? Ziehen sie wieder ein? Und wann treiben sie wieder aus?
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Brigitte Stisser

Beitrag von Brigitte Stisser » 15.07.2012, 06:57

Nein, sie werden weiter durchgepflegt.
Es kann - muß aber nicht sein - dass sie im Herbst ihre Triebe einziehen .
Dann etwas kühler - so es geht - halten  - und bei beginnendem Austrieb wieder anfangs vorsichtig mehr gießen: Bei vollem Austrien dann wie gewohnt.

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27366
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main

Beitrag von gudrun » 15.07.2012, 10:49

Vielen Dank, Brigitte.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Galina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: 20.12.2010, 20:46

Beitrag von Galina » 15.07.2012, 17:57

So hat sie Ende Juni geblüht, z.Zeit bildet sie wieder neue Knospen.

Bild

Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27366
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main

Beitrag von gudrun » 15.07.2012, 18:32

Sehr schön sind die.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Brigitte Stisser

Beitrag von Brigitte Stisser » 15.07.2012, 20:15

Eine der kleinsten Arten aus der Gesneriaceaen- Familie - oder sogar die Kleinste:

Sinningia pusilla

Bild

Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27366
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main

Beitrag von gudrun » 17.07.2012, 22:19

Als ich heute im kleinen Gewächshäuschen war und die vielen offenen Blüten gesehen habe, konnte ich nicht widerstehen. Hier noch welche

Sinningia eumorpha
Bild

Bild

Auch die Blattrosetten der Sinningia leucotricha syn. Rechsteineria leucotricha sind sehr gewachsen
Bild
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
pelargonien-moni
Aktives Mitglied
Beiträge: 1103
Registriert: 17.11.2010, 12:53

Beitrag von pelargonien-moni » 15.08.2012, 12:41

Ohhh Galina, alles was ins bläuliche und flieder geht
gefällt mir sehr gut.
Auch die anderen sind sehr schön,vor allem Pusilla.
Bei mir blüht Coquette und Silvana Pink
Dateianhänge
silvana pink.JPG
silvana pink
silvana pink.JPG (154.72 KiB) 4059 mal betrachtet
silvana pink (2).JPG
silvana pink (2).JPG (170.33 KiB) 4059 mal betrachtet
coquette.JPG
Coquette
coquette.JPG (169.13 KiB) 4059 mal betrachtet
Lieben Gruß Moni

Bild



Freundschaft ist eine Tür zwischen zwei Menschen.
Sie kann manchmal knarren,sie klemmt hin und wieder,
aber sie ist nie verschlossen.

Benutzeravatar
Galina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1428
Registriert: 20.12.2010, 20:46

Beitrag von Galina » 12.09.2012, 17:47

Na endlich zeigt meine Sinningia eumorpha die erste Blüte...
Habe mich gleich in sie verliebt... :)

Bild

Bild

Bild

Antworten

Zurück zu „Zimmerpflanzen“