Alpenveilchen

Benutzeravatar
Horst Woydak
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 458
Registriert: 20.09.2007, 18:23
Wohnort: Hamm

Beitragvon Horst Woydak » 09.09.2015, 10:32

Hast gute Augen, als Substrat habe ich etwas Aussaaterde gemischt mit ein wenig Sand/feinenKies, gute blumenerde und Vermiculit. Das Ganze, etwa 100 Körner, in eine kleine Schale im Juli abgedeckt im Schatten aufgestellt (Dunkelkeimer). Als die ersten keimten hatte ich die ganze Oberfläche mit feinem Buchenlaub abgedeckt und halbschattig ganz frei aufgestellt.
Ich habe mir ein Beispiel an die sich zahlreich frei und verteilt durch Ameisen auflaufenden Sämlinge genommen; im nächsten Jahr wird der große Kübel wohl ganz mit purpurascens bewachsen sein.
Übrigens, die winterharten Alpenveilchen sind nur bedingt winterhart und stammen von der Art Cyclamen persicum, aber schöne gibt es.
0 x
Geduld ist der Schlüssel zur Freude

Benutzeravatar
Ingelid
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2209
Registriert: 19.12.2013, 19:02
x 769
x 265

Beitragvon Ingelid » 09.09.2015, 12:08

Danke Horst. :D  :wink:
0 x
Liebe Grüße Ingelid

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 25438
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 295

Beitragvon MadMim » 09.09.2015, 23:07

Ich bin letztes Jahr ebenfalls drauf reingefallen - sogar in einer Gärtnerei!
Frei ausgepflanzt, Winter kam und weg waren sie...
Habe natürlich nicht darauf geachtet ob es ein 'coum' war.

Ich versuche morgen mal von oben auf dem Hang zu fotografieren.
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 25438
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 295

Beitragvon MadMim » 10.09.2015, 23:27

Hier die versprochenen Bilder.
Die weißen stehen unter dem eingegangenen span. Kirschlorbeer,
die rosafarbenen unter der Edeltanne - also brezeltrocken...

Bild

Bild


Dieses ist eigentlich rosa
Bild
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6268
Registriert: 29.08.2010, 16:04
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln
x 624
x 873

Beitragvon Ursel » 11.09.2015, 09:05

Traudel sehen die hübsch aus, sehr schön das gezackte auch zu sehen, ich meine unten an der Blüte

Ursel
0 x
Chefin der tausend Fuchsienglöckchen

Benutzeravatar
Ingelid
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2209
Registriert: 19.12.2013, 19:02
x 769
x 265

Beitragvon Ingelid » 11.09.2015, 10:25

Ja schön. Und wie ich sehe können sie sich sogar gegen die Walderdbeeren durchsetzen.
Gestern hab ich mir so ein "Winterhartes" Alpenveilchen gekauft. Auf dem Etikett steht frostbeständig bis -5°, na ja, was solls. Ich hoffe ich konnte das Alpenveilchen noch rechtzeitig retten. Es stand mit den anderen im 2 cm hohen Wasser und die Erde war patsch nass. Genau so ging es den vielen Orchideen. Als ich eine Angestellte darauf aufmerksam machte, erntete ich nur ein Schulterzucken.
0 x
Liebe Grüße Ingelid

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 25438
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 295

Beitragvon MadMim » 11.09.2015, 22:54

Ingelid, ich würde das -5Grad Alpenveilchen auf keinen Fall frei auspflanzen.
Laß es so lange draussen wie geht und dann hol es in einen kalten Raum nach drinnen.  :)
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Ingelid
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2209
Registriert: 19.12.2013, 19:02
x 769
x 265

Beitragvon Ingelid » 12.09.2015, 09:28

Okay, mach ich Mim.
0 x
Liebe Grüße Ingelid

Benutzeravatar
Horst Woydak
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 458
Registriert: 20.09.2007, 18:23
Wohnort: Hamm

Beitragvon Horst Woydak » 12.09.2015, 18:31

Hallo ihr Lieben,
Traudel hat recht Ingelid, bis Frost kommt kannst du sie aber ruhig draußen lassen, mach mal ein Bild von der Blüte, um zu sehen ob es eine persicum ist.

Traudel, so wie ich sehe handelt es sich bei deiner um entweder hederifolia oder einer weiteren griechische Art, Name fällt mir im Moment nicht ein. Die weiße ist eine Seltenheit. Leider kann man kaum Blätter sehen aber die Zacken am Blütenunterrand verraten die Art; ist sehr nahe mit meiner africanum verwandt.
Bild
Hier nochmal ein Bild von meiner purpurascens und ihren Babies; wie die Fuchsie da hinkommt ist mir ein Rätzel, hat eine kleinere Blüte als David.
Liebe Grüße
Horst
0 x
Geduld ist der Schlüssel zur Freude

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 25438
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 295

Beitragvon MadMim » 12.09.2015, 22:50

Hast Du Deines freu ausgepflanzt, oder ist es im Kübel?
Ich finde auch ab und zu mal ein Ästchen, das mir abgebrochen war
und ich einfach in einen Kübel dazu gesteckt habe.   :)
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Horst Woydak
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 458
Registriert: 20.09.2007, 18:23
Wohnort: Hamm

Beitragvon Horst Woydak » 13.09.2015, 07:45

@Traudel
Ist wohl ein Abschnitt den ich von meiner Bonsai im Mai machte, bevor ich gezwungenermaßen ins Krankenhaus ausgelagert wurde.

Nun hab ich wegen deiner Alpenveilchen nachgeschaut, es ist eindeutig Cyclamen hederifolium die ganz nah mit der allerdings nicht winterharten africanum verwandt ist; ich nehme diese im November in die Wohnung.
http://www.cyclamen.org/hederif.htm schau mal hier da findest du etwas zu deiner weißen.
Grüße, Horst
0 x
Geduld ist der Schlüssel zur Freude

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 25438
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 295

Beitragvon MadMim » 13.09.2015, 23:32

Morgen leg ich mich mal auf den Bauch und schaue nach den Blättern...  :D
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 5309
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
x 1293
x 967

Re: Alpenveilchen

Beitragvon Heidi » 14.11.2016, 14:45

MMchen, ich hoffe, du liegst aber jetzt nicht mehr auf`m Bauch :smiley_emoticons_lachtot:


Schaut mal, ich hab ein lustiges Alpenveilchen bekommen von Wauwau Resi als Danke schön :smiley_emoticons_smilina:

Alpenveilchen von Resi-Mama.jpg



und diese Hübsche ist mir in den Korb gehüpft

Alpenveilchen im Korb.jpg
2 x
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 25438
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 295

Re: Alpenveilchen

Beitragvon MadMim » 15.11.2016, 23:43

Wunderschön sind die, Heidi.
Meine Zimmer-Alpenveilchen sind alle nach und nach eingegangen.
Aber wenn ich deine so betrachte.... könnte ich mir vielleicht doch wieder 1,2,3, zulegen...
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 5309
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
x 1293
x 967

Re: Alpenveilchen

Beitragvon Heidi » 16.11.2016, 14:41

Traudel, ich muss gestehen, wenn sie verblüht sind, ist bei mir die Pracht vorbei für immer!
Aber es gibt ja noch ganz viele beim Gärtner :mix25
0 x
Servus sagt die Bayern-Heidi 

Bild


Zurück zu „Zimmerpflanzen“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast