Alpenveilchen

Benutzeravatar
Horst Woydak
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 468
Registriert: 20.09.2007, 18:23
Wohnort: Hamm

Alpenveilchen

Beitragvon Horst Woydak » 09.01.2010, 16:46

Irgendwie  finde ich nicht den richtigen Platz für Alpenveilchen in unserer Runde. Denn, zum einen gibt es "das Alpenveilchen" die Kulturform von Cyclamen persicum und zum anderen die weiteren wunderschönen 19 Wildarten. Das Foto zeigt Cyclamen purpurascens welches ich mal am Gardasee gemacht habe.
Ich suche Samen von Wildarten besonders von Cyclamen persicum. Wer kann mir dabei auf die Sprünge helfen?
Liebe Grüße, Horst

Bild
0 x
Geduld ist der Schlüssel zur Freude

Brigitte Stisser
x 23

Beitragvon Brigitte Stisser » 09.01.2010, 18:08

Kommerzielle Anbieter müßte man doch im Internet finden; Staudengärtnereien  ect. ;
die Gesellschaft der Staudenfreunde GdS hat oft Samen im Angebot.
Wende Dich doch mal an Hannelore Rundel. Ffm.
Ich versuch Dir die Mail-Adresse zu übermitteln.
Wenn es nicht klappt, findest du sie bei Google bestimmt.
(Habe fast 20 Jahre lang in jedem Jahr ca. 3000 Samenportionen für die Mitglieder der GdS abgefüllt). Buchstabe:   "P "   (Papaver, Päoninie, Primula  bis  PELARGONIEN !!).

gds :: Gesellschaft der Staudenfreunde | Regionalgruppe Frankfurt/Main
Hannelore Rundel Am Gabelacker 11 60433 Frankfurt/Main 069 / 52 18 68 und 069 / 53 090 330. Mail: tomrun_ffm@gmx.de.

Noch jemand fällt mir ein : Herr Kammerlander, ehemals BoGa Würzburg;
Von ihm haben wir mal einen phantastischen Vortrag über Cyclamen- Wildarten gehört.
Er ist eine Kapazität auf dem Gebiet und einigen anderen.Ich suche noch mal.
0 x

Benutzeravatar
Horst Woydak
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 468
Registriert: 20.09.2007, 18:23
Wohnort: Hamm

Beitragvon Horst Woydak » 10.01.2010, 09:28

Herzlichen Dank Brigitte für deine Hinweise, werde da mal nachhaken. Hatte bereits einiges an Anbietern gefunden nur leider ist das meiste ausverkauft und bei der Cyclamen Society (England) muss man Mitglied sein um etwas zu bekommen.
0 x
Geduld ist der Schlüssel zur Freude

Brigitte Stisser
x 23

Beitragvon Brigitte Stisser » 10.01.2010, 11:03

Ich suche !!
Neue Seite:

http://www.botgarten.uni-tuebingen.de/t ... e=Cyclamen

Find' nicht viel über/von Herrn Kammerlander. Werde mich mal ans Telefon hängen.

Grüße  Brigitte
0 x

Benutzeravatar
Horst Woydak
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 468
Registriert: 20.09.2007, 18:23
Wohnort: Hamm

Beitragvon Horst Woydak » 11.01.2010, 16:59

Brigitte, nun bin ich fündig geworden und bekomme von einer holländischen Firma was ich wollte, Cyclamen-Wildarten-Samen. Auch durch deine Hinweise zur Gds konnte ich zwei Kontakte knüpfen.
Bedanke mich nochmals recht herzlich für deine Hilfe,
Horst
0 x
Geduld ist der Schlüssel zur Freude

Brigitte Stisser
x 23

Beitragvon Brigitte Stisser » 11.01.2010, 18:16

Das ist ja sehr erfreulich !!
Erzähle doch mal mehr !!
0 x

Brigitte Stisser
x 23

Beitragvon Brigitte Stisser » 11.01.2010, 19:10

Hhttp://www.gaertnerei-schoebel.de/    
Hallo,
eben kam der erwartete Anruf.
Hier ist die Adresse, hoffe auch sie hilft Dir nóch weiter.Laß bitte wieder was hören.
0 x

Brigitte Stisser
x 23

Beitragvon Brigitte Stisser » 11.01.2010, 19:12

Geht nicht auf, dann gib bitte selber

Gärtnerei Schöbel,  Danneberg ein.

Gruß  Brigitte

http://www.gaertnerei-schoebel.de/

Neuer Versuch !!
0 x

Benutzeravatar
Horst Woydak
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 468
Registriert: 20.09.2007, 18:23
Wohnort: Hamm

Beitragvon Horst Woydak » 12.01.2010, 10:34

Nochmals Danke, mit der Gärtnerei Schoebel hatte ich schon Kontakt aufgenommen, nur leider verkaufen die keinen Samen wie auch alle anderen deutschen Händler. Vom Holländer bekomme ich jetzt Samen von 5 Arten. Wie das ganze aufläuft usw. darüber werde ich  berichten.
Liebe Grüße, Horst
0 x
Geduld ist der Schlüssel zur Freude

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28747
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 102

Beitragvon gudrun » 12.01.2010, 11:06

Wa suchst Du denn eigentlich? Nur C. persica oder die winterharten?
0 x
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Horst Woydak
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 468
Registriert: 20.09.2007, 18:23
Wohnort: Hamm

Beitragvon Horst Woydak » 12.01.2010, 13:04

Also Gudrun um es genau zu sagen, ich suchte Samen von  reinen Wildarten, insbesondere C. persicum, diese scheint aber seltener zu sein wie alle anderen. Ich möchte keine Kreuzungen vornehmen sondern nur die Wildart pflegen.
Gruss, Horst
0 x
Geduld ist der Schlüssel zur Freude

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28747
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 102

Beitragvon gudrun » 12.01.2010, 19:29

Also Zimmerpflanze.
0 x
Bild

Viele Grüße aus Hochheim

Gudrun

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 26266
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 278

Beitragvon MadMim » 11.01.2011, 00:09

Habe mir letzte Woche wieder mal ein Alpenveilchen gegönnt...


[pma]21826[/pma]
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28747
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 102

Beitragvon gudrun » 11.01.2011, 00:45

Schön. Wenn die es nur nicht gern so kühl hätten. Willi hat sich letzte Woche ein rotes gekauft.
0 x
Bild

Viele Grüße aus Hochheim

Gudrun

Brigitte Stisser
x 23

Beitragvon Brigitte Stisser » 11.01.2011, 08:01

Ich finde auch, Alpenveilchen sind zur Zeit ein Trost.

Ich kann leider kein's gebrauchen, ist auch bei uns zu warm.
( Ha, ha, ,  :idea:  da wären "Usambaraveilchen" günstiger),
Sind ja auch  ...... veilchen!!!
Was mir aber bei meinen "Kontrollgängen" in Gärtnereien auffällt ist, daß die vooor (!) Jahren um diese Zeit so angebotenen Azaleen sehr rückläufig sind.
Unser "Strutt" , der vor 50 Jahren mit Azaleen ( und Rhododendron) groß
geworden ist, hat sich ganz von ihnen getrennt.
Näheres dazu möchte ich hier nicht so ausbreiten, aber es bleibt Fakt -
daß er nur noch zukauft.
In den Kreisen hat sich auch viel geändert und es besteht ein harter
Konkurenzdruck.
Die Gärtner haben auch kein leichtes Leben.
Die Angebote aus Holland machen führen jede Kalkukation ad Adsurdum.

Und dann das Phalaenopsisangebot, wird mir manchmal schon zu viel.
Wo bleibt die ganze Ware ??
Es wird doch unmöglich alles verkauft.
Das ist nun der Nachteil der Meristemvermehrung.!!!

Ja, ja, ich hör' schon auf.

Brigitte.
0 x


Zurück zu „Zimmerpflanzen“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast