Unsere Pelargonien 2021

Antworten

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 23571
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Karingoldi » 24.02.2021, 17:14

Wowwww super eure Steckis ,ich schaffe es immer nicht :smiley_emoticons_doh:
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

aseg24
Aktives Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 17.02.2021, 14:32
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von aseg24 » 25.02.2021, 15:15

Früher hatte ich auch immer Pellis. Verschiedene Sorten von der Gärtnerei mitgenommen die kompostiert werden sollten. Sahen zwar am Anfang nicht so dolle aus wurden aber immer schöner.
Weiß garnicht warum sie jetzt nicht mehr in meinem Garten sind?

Benutzeravatar
kleinesRehlein
Aktives Mitglied
Beiträge: 1545
Registriert: 11.02.2015, 11:51
Wohnort: Landkreis Wunsiedel
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von kleinesRehlein » 26.02.2021, 06:04

Gestern war EIN Teil meiner Pelargonien mit umtopfen und Friseur Termin dran, ,,,,und heute geht's weiter
Im Moment sind sie nicht wirklich vorzeigbar,
Aber ihr wisst ja
Wir holen dann seeèeèhr schnell auf und dann gibt's auch wieder Fotos

LG
Marion

Benutzeravatar
jürgen
Aktives Mitglied
Beiträge: 3627
Registriert: 17.03.2013, 10:01
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von jürgen » 26.02.2021, 17:39

jürgen hat geschrieben:
14.02.2021, 18:11
Irgend wann im Herbst, vor dem Einwintern, sind diese Stecklinge/ Abschnitte unbewurzelt von Bayern (Heidi) nach dem Norden

umgesiedelt worden........

Mit viel Zuwendung und Ausdauer ( verschiedene Dialekte :smiley_emoticons_lachtot: ) haben sie ganz vorsichtig Wurzel gebildet.

Heute sehen sie so aus......

DSC_0018.JPGDSC_0019.JPG

Nun dürfen sie bald zum Friseur..... :smiley_emoticons_winken4:

LG. Jürgen

So habe ich am 15. Februar geschrieben.....
3 von den "rasierten" Trieben hab ich einfach in ein Schnapsglas mit Leitungswasser gestellt
DSC_0020.JPG
und heute , 2 Wochen später haben sie kleine Wurzel.
DSC_0021.JPG
Ich schreibe nur, weil es viele gibt die immer wieder sagen:" ich kann das nicht oder bei mir wird das nichts ".........

Wichtig ist, das die Schnittflächen immer mit einer sauberen Rasierklinge geschnitten werden. Eine Schere quetscht das Gewebe . Mann muß Geduld haben, weil die Wurzel aus dem Wasser sehr empfindlich sind. Sind viele Wurzel gewachsen kann man die "Stecklinge" in Anzuchterde pflanzen und dann, nachdem sie sich wohlfühlen in Gartenerde weiter kultivieren. So habe ich die vergangenen 40 Jahre meinen Garten gestaltet. 90 % meiner Gartenpflanzen habe ich aus "Stecklingen", Ablegern, Absenkern und genehmigten, geklauten Pflanzen und Büschen bepflanzt.

PS........Bei Alexander Jahr, einem Sohn der Verleger Dynastie "Gruner und Jahr" habe ich 3 Absenker von sehr schönen Rhododendren gemacht und 3 Jahre später abgeholt und freue und erinnere mich heute noch, wenn sie bei mir als 2 m Büsche blühen.

Es kann jeder so wie ich..............

LG. Jürgen
Ich bin anders als
vermutet,
selten wie erwartet und erst recht nicht,
wie andere es gerne mögen.

Benutzeravatar
Kätchen
Aktives Mitglied
Beiträge: 378
Registriert: 20.10.2020, 06:51
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Kätchen » 26.02.2021, 20:25

Wenn ich die Pelis mal bewurzelt kriege, gehen sie mir dann in der Erde ein. Bei Oleander geht es mir genauso. Entweder warte ich zu lange mit dem Eintopfen oder ich bin zu früh dran damit, keine Ahnung.

Benutzeravatar
Steffi
Moderator
Beiträge: 8749
Registriert: 02.08.2007, 22:14
Wohnort: Werdau bei Zwickau
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 622 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Steffi » 27.02.2021, 08:25

Ich werde dieses Jahr mal bei Angermayer schauen, ich möchte mir die 'Steyrer Sterndl' und die 'Mallorca/Swiss Star' bestellen.
Bild

Viele Grüße

Steffi
____________________________________
„Wenn Du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es Dir an nichts fehlen“

Cicero

Stefan2
Aktives Mitglied
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2019, 20:34
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Stefan2 » 27.02.2021, 18:57

Ein super Tipp..
Werde nachher einige Pflanzen bestellen...

Stefan2
Aktives Mitglied
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2019, 20:34
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Stefan2 » 27.02.2021, 19:00

Steckies oder bewurzelte Pflanzen nur in Aussaaterde pflanzen.
Das Salz in der anderen Erde schadet den Pflanzen.
Wenn die jungen Pflanzen gut durchwurzelt sind, in einen größeren Topf setzen.
Grundsätzlich junge Pflanzen nur in kleine Töpfe setzen.

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 8006
Registriert: 29.08.2010, 16:04
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Ursel » 27.02.2021, 19:57

ich habe schon öfters bei Angermaier Pelargonien gekauft
war immer sehr zufrieden.

und dieser hat viele schöne Pelargonien etwas teuer aber auch Exoten
leider schon viele ausverkauft oder er hat keine produziert.
Hier habe ich noch keine gekauft


Ursel
Chefin der tausend Fuchsienglöckchen

Stefan2
Aktives Mitglied
Beiträge: 374
Registriert: 01.11.2019, 20:34
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Stefan2 » 27.02.2021, 20:01

Oh..die Seite sieht super aus...

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 7444
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Heidi » 28.02.2021, 13:54

Angermeier in Bad Feilnbach ist eine Super-Gärtnerei, wir waren im April 2018 dort.
Frau Angermeier ist eine nette Person, begeistert waren wir aber von dem "Chefgärtner", was war der kompetent!!!

Schaut mal bei "Bayern-Heidi`s Pelargonien" rein ab 27.April 2018
Da sind schöne Bilder drin von unserem Besuch bei Angermeier :smiley_emoticons_hurra3:
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Molly
Aktives Mitglied
Beiträge: 292
Registriert: 15.04.2014, 22:15
Wohnort: München-Ost
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Molly » 01.03.2021, 11:01

20190810_140725.jpg
20190810_102837.jpg
20190810_102823.jpg
:smiley_emoticons_xd2: In der Gärtnerei von Frau Angermaier,Immer ein schöner Ausflug!
Auf dem ersten Bild ist Anna Angermaier mit Karl Ploberger zu sehen,der einen interessanten Vortrag zu Pelargonien hielt.
LG Molly
Dateianhänge
20190810_102829.jpg

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 7444
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Heidi » 01.03.2021, 18:08

Genau Molly, das war der Herr Ploberger :smiley_emoticons_bravo2:
Ich würde gerne nochmal dahin fahren, aber das ist ja sooo gefährlich bei all den Schönheiten :lachen13
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Molly
Aktives Mitglied
Beiträge: 292
Registriert: 15.04.2014, 22:15
Wohnort: München-Ost
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Molly » 01.03.2021, 19:40

Heidi,jetzt sag bloß,du warst am selben Tag da,da hätten wir uns doch sehen müssen !
Der Herr Ploberger hat vielleicht eingekauft,mehrere Kistchen voll,dass wir ihm tragen halfen.Naja,wenn er schon von Wien aus den weiten Weg auf sich nimmt.Seine Sendung Natur im Garten schaue ich mir immer gerne an im ORF 2 ,wird meistens auf 3 SAT wiederholt.
LG Molly
FB_IMG_1498895336216.jpg

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 8006
Registriert: 29.08.2010, 16:04
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Ursel » 02.03.2021, 17:08

Danke Molly für diese schönen Bilder, auch ich bekomme in diesem Jahr wieder paar Pelargonien
von der Gärtnerei Angermaier.

Habe schon sehr früh bestellt, wollte doch bestimmte Sorten haben


Ursel
Chefin der tausend Fuchsienglöckchen

Antworten

Zurück zu „Pelargonien“