Unsere Pelargonien 2021


Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 7349
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Heidi » 10.02.2021, 14:28

Na, dann starten wir mal ins neue Pelargonien-Jahr
und hoffen wieder auf viele schöne Blüten
:smiley_emoticons_bravo2:

Meine großen Pelargonien sind nun vom Keller in die Küchenfenster gewandert.
So wie sie ausschauen, freuen sie sich über Licht, Luft und (naja)Sonne :smiley_emoticons_bravo2:
Pelargonien-1 Febr. 2021.jpg
Rechts hat sich hier meine einzige größere Abutilon versteckt :smiley_emoticons_biggrin:
Perlargonien-2 Febr.2021.jpg
Pelargonien-3 Febr.2021.jpg
Wenn sie die Umstellung verkraftet haben kriegen sie noch einen schönen Fassonschnitt :smiley_emoticons_lachtot:
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
kleinesRehlein
Aktives Mitglied
Beiträge: 1445
Registriert: 11.02.2015, 11:51
Wohnort: Landkreis Wunsiedel
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von kleinesRehlein » 10.02.2021, 16:47

Na wenn das nicht schon die ersten tollen Pflanzen sind , die wir von Dir im Laufe des Jahres dann auch noch blühen sehen.
Klasse sehn die aus

Benutzeravatar
Kätchen
Aktives Mitglied
Beiträge: 250
Registriert: 20.10.2020, 06:51
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Kätchen » 10.02.2021, 18:10

Deine Pelis sehen richtig gut aus. Meine stehen noch in der Garage. Im Haus habe ich keinen Platz dafür. Die müssen das im Frühjahr draußen aufholen, was denen jetzt an Wachstum und Licht fehlt.

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 14795
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Annegret » 10.02.2021, 22:29

Also dieses Jahr kann ich bei den Pelis mitsprechen. :smiley_emoticons_lol: :smiley_emoticons_lol:
Ich hab eine Appleblossom am Leben erhalten. Dann 3 Stecklinge von einer buntblättrigen Peli bewurzelt und auch noch 2 Steckies von ganz normalen Balkonpelis. Stehen in der kalten Schlafstube.
Appleblossom und die Bunten habe ich von Anne bekommen.
Wenn ich dran denke, werden sie morgen einen Fototermin haben. :smiley_emoticons_coolnew:
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Stefan2
Aktives Mitglied
Beiträge: 337
Registriert: 01.11.2019, 20:34
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Stefan2 » 14.02.2021, 10:03

Ich habe auch einige..
Dateianhänge
DSC_3355.JPG
DSC_3353.JPG
DSC_3354.JPG

Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 14795
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Annegret » 14.02.2021, 17:54

Hier sind meine Pelis, das erste Mal, das ich Pelis heil über den Winter bekomme.
20210211_135413.jpg
20210211_135403.jpg
Peli 'Appleblossom'
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret

Benutzeravatar
jürgen
Aktives Mitglied
Beiträge: 3598
Registriert: 17.03.2013, 10:01
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von jürgen » 14.02.2021, 18:11

Irgend wann im Herbst, vor dem Einwintern, sind diese Stecklinge/ Abschnitte unbewurzelt von Bayern (Heidi) nach dem Norden

umgesiedelt worden........

Mit viel Zuwendung und Ausdauer ( verschiedene Dialekte :smiley_emoticons_lachtot: ) haben sie ganz vorsichtig Wurzel gebildet.

Heute sehen sie so aus......
DSC_0018.JPG
DSC_0019.JPG
Nun dürfen sie bald zum Friseur..... :smiley_emoticons_winken4:

LG. Jürgen
In der Krise beweist sich der Charakter

Helmut Schmidt

Stefan2
Aktives Mitglied
Beiträge: 337
Registriert: 01.11.2019, 20:34
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Stefan2 » 16.02.2021, 19:14

Überwintern ist einfach....im Herbst zurückschneiden..
Ans Fenster, etwas giessen und auf den Frühling warten. Jetzt Steckies machen..

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 7349
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Heidi » 17.02.2021, 15:51

Jürgen, die schaun echt gut aus :lachen3
Gibt es überhaupt einen Heidi-Peli-Ableger, den du nicht groß gekriegt hast :lachen1

Meine Pflanzen machen schon immer große Augen, wenn ich vor ihnen stehe;
sie haben Angst, dass sie kastriert werden :lachen13
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
kleinesRehlein
Aktives Mitglied
Beiträge: 1445
Registriert: 11.02.2015, 11:51
Wohnort: Landkreis Wunsiedel
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von kleinesRehlein » 18.02.2021, 05:15

Und was macht ihr mit dem Abschnitt.

Benutzeravatar
jürgen
Aktives Mitglied
Beiträge: 3598
Registriert: 17.03.2013, 10:01
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von jürgen » 18.02.2021, 08:33

:lachen13 :lachen15
In der Krise beweist sich der Charakter

Helmut Schmidt

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 23424
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Karingoldi » 18.02.2021, 08:56

jürgen hat geschrieben:
18.02.2021, 08:33
:lachen13 :lachen15
Ich glaube eine Antwort währe besser gewesen Jürgen , :smiley_emoticons_nicken:

Kleines Rehlein ,daraus werden neue Stecklinge gemacht . :smiley_emoticons_winken4:
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
kleinesRehlein
Aktives Mitglied
Beiträge: 1445
Registriert: 11.02.2015, 11:51
Wohnort: Landkreis Wunsiedel
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von kleinesRehlein » 18.02.2021, 11:47

Hab ich mir gedacht
Lach
Was auch sonst
Ist bei mir nicht anders

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 7349
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von Heidi » 24.02.2021, 12:48

Jeder hat so seinen eigenen Plan; ich mach es so :smiley_emoticons_smilina:

Im September schneide ich von meinen großen Pelis "Sicherheitskopien", die werden im Schlafzimmerfenster hochgepäppelt.
Dieses Jahr haben aber alle großen Pelis den Winter super überstanden und ich konnte die schon schön bewurzelten Kinder abgeben.
Dann hab ich aber noch einen schönen Ableger von Marion und von meiner Freundin.
Jetzt hab ich noch einen Schönheitsschnitt gemacht bei den großen, die stehen schon tagsüber auf dem Terrassentisch.
Und dieses Schnittgut wird entsorgt, ich will ja keine doppelten Exemplare!
Nur von der Appleblossom rosebud hab ich mir noch ein Stangerl aufgehoben, weil ich sie sooo liebe :smiley_emoticons_pfeif2:
Pelargonien Ende Febr. 2021.jpg
Die freuen sich wie Bolle über Licht, Luft und Sonne :smiley_emoticons_hurra3:

Pelargonien-Kinder Ende Febr. 2021.jpg
Die zwei Kinder links gehen demnächst noch auf Reise.
Marion, schau mal, die von dir rechts hat schon eine Knospe :smiley_emoticons_bravo2:
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
kleinesRehlein
Aktives Mitglied
Beiträge: 1445
Registriert: 11.02.2015, 11:51
Wohnort: Landkreis Wunsiedel
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Unsere Pelargonien 2021

Beitrag von kleinesRehlein » 24.02.2021, 17:02

Heidi
Das freut mich, dass sie schon ne Knospe hat.
Ich hab vor , morgen einige neu zu topfen und Rückschnitt machen.

LG
Marion

Antworten

Zurück zu „Pelargonien“