Sortennamen gesucht


Benutzeravatar
Beatty
Aktives Mitglied
Beiträge: 218
Registriert: 03.06.2012, 17:06

Sortennamen gesucht

Beitrag von Beatty » 26.07.2014, 21:33

Hallo ihr Lieben,
mir sind zwei nicht-duftende Pelargonien zugelaufen von denen ich gerne die Namen gewusst hätte. Könnt ihr helfen?

Diese habe ich als 'Swenham Spring' erhalten, finde dazu aber nichts im Netz.

Bild

Die nächste kam namenlos

Bild

Und nur, weil es so schön ist, die ersten Blüten von 'Mr. Wren'

Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 26.07.2014, 22:45

Die ist aber auch schön, die Mr. Wren.

Schade, aber helfen kann ich Dir nicht.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 26.07.2014, 22:54

Die auf dem 2. Bild habe ich ebenfalls dieses Jahr - namenlos - gekauft...
Kann Dir leider auch nicht weiterhelfen.
Werde aber die Brille putzen, ob jemand hier den Namen weiß...   :)
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
schmetterling0004
Aktives Mitglied
Beiträge: 469
Registriert: 24.04.2014, 20:30
Wohnort: in der Nähe von Zürich

Beitrag von schmetterling0004 » 27.07.2014, 09:22

Nun, da viele der Gärtnereien bei Fibrex bestellen/ordern würde ich jetzt mal so frei erfunden sagen, dass die zweite eine Mischung aus Alison March und Bembridge ist - aber echt nur geraten...
Lieben Gruss

Miriam

Bild
Bild

Benutzeravatar
Elina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1575
Registriert: 05.04.2009, 13:28

Beitrag von Elina » 27.07.2014, 11:03

Die panaschierte könnte auch Chelsay Gem sein. die Mr. Vren sieht toll
aus.

Grüße
elina

Benutzeravatar
Beatty
Aktives Mitglied
Beiträge: 218
Registriert: 03.06.2012, 17:06

Beitrag von Beatty » 21.08.2014, 19:09

Ja, Chelsey Gem könnte passen. Bis auf weiteres werde ich sie so nennen.

Und hat jemand zu der ersten eine Idee? Die hat sich als ungewöhnlich wüchsige Sorte herausgestellt.

Benutzeravatar
Beatty
Aktives Mitglied
Beiträge: 218
Registriert: 03.06.2012, 17:06

Beitrag von Beatty » 30.08.2014, 13:13

Hattet ihr gesehen, dass ich die Chelsea Gem komplett abgeben möchte und von der unbekannten Buntblattpelargonie Stecklinge abgeben kann?

Von der Chelsea Gem habe ich noch ein aktuelles Foto angehängt, von der unbekannten ein Detailfoto.

Bild


Bild

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 30.08.2014, 23:32

Bei der ersten Peli sehen zumindest die Blüten aus,
wie die von 'Frank Headly'?
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6206
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Heidi » 31.08.2014, 14:04

Da ihr schon am Suchen seid, stell ich gleich auch mal meine süße Unbekannte ein.
Ich habe den großen, hohen Rosebud-Steckling mit Knospe vom Frankentreff mit gebracht, leider fehlt das Ettikett.
Die Blütenfarbe ist ein traumhaftes Pink, so krieg ich das gar nicht aufs Bild, und die Blätter ziemlich klein..

Bild

Sie wurde in einen größeren, viereckigen, schwarzen Topf gepflanzt.

Ich dachte erst an Pink Rambler, aber da hab ich einen Stecki mit viel größeren Blättern.
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Beatty
Aktives Mitglied
Beiträge: 218
Registriert: 03.06.2012, 17:06

Beitrag von Beatty » 01.09.2014, 21:20

MadMim hat geschrieben:Bei der ersten Peli sehen zumindest die Blüten aus,
wie die von 'Frank Headly'?
Von den Blüten passt das. Aber alle Blätter haben nur einen schmalen, ehr gelblichen Rand und einen dunklen Zonalring. Das passt mit den Bildern im Netz so gar nicht. Ausserdem wächst sie stärker als andere Geranien. Wie sind eure Erfahrungen mit Frank headley. Kann der auch so aussehen?

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 01.09.2014, 23:29

Ich habe nochmal beim meinem nachgeschaut -
die Blätter stimmen absolut nicht überein.
Deine Pflanze hat einen sehr schönen feinen Rand außen,
der 'normale' Frank Headly hat viel 'panaschiertere' Blätter -
bei meinem sogar eines, das total weiß ist.

Ich hatte vor Jahren mal eine mit einem solch zierlichen weißen Rand an Land gezogen aus einem italienischen (Lebensmittel-)Spezialitätengeschäft.

Ich habe nochmal meine alten Bilder durchgeflöht und eine gefunden,
die zumindest ähnlich ist: Evka!
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Beatty
Aktives Mitglied
Beiträge: 218
Registriert: 03.06.2012, 17:06

Beitrag von Beatty » 05.09.2014, 21:02

Danke für deine Mühe. Habe unter dem Namen gegeoogelt, aber da passt die Blütenfarbe und irgendwie auch die Blattform nicht. Na, dann bleibt es eben bei Swenham Spring. Das hat sie nun davon ;-)

Benutzeravatar
Beatty
Aktives Mitglied
Beiträge: 218
Registriert: 03.06.2012, 17:06

Beitrag von Beatty » 06.11.2014, 20:28

Eine kleine 'Mr. Wren' möchte ausziehen und ein neues Zuhause haben. Wer will?

Benutzeravatar
Blumchen.by
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 15.08.2012, 12:31
Wohnort: Minsk

Beitrag von Blumchen.by » 09.11.2014, 21:16

Hallo Beatty, mit dem ersten Foto kann ich helfen: das ist "Platinum"   :) .

Benutzeravatar
Beatty
Aktives Mitglied
Beiträge: 218
Registriert: 03.06.2012, 17:06

Beitrag von Beatty » 11.11.2014, 13:20

Hm, den Namen Platinum gibt es einmal mit roten Blüten und einmal mit einer ähnlichen Blütenfarbe, aber viel mehr hellen Anteilen am Blatt. Ich glaube, sie bleibt einfach die "Schöne Unbekannte" :-)

Antworten

Zurück zu „Pelargonien“