Lolas Pelargonien

Antworten

Benutzeravatar
Lola
Aktives Mitglied
Beiträge: 703
Registriert: 30.01.2012, 16:21
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Beitrag von Lola » 03.08.2013, 23:01

Pink Rosebud

Bild
....................................................................

Lieben Gruß, Lola

Benutzeravatar
Karingoldi
Aktives Mitglied
Beiträge: 21877
Registriert: 18.09.2008, 12:25
Wohnort: Wendelstein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Karingoldi » 03.08.2013, 23:03

Toll die leuchtet so schön  :wink:
Liebe Grüße Karin

Das Wunderbarste von all dem, was im Menschen ist, ist sein Herz;
denn es ordnet sein ganzes Wesen. Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Beiträge: 27371
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von gudrun » 04.08.2013, 00:26

Ja, wunderschön. Nur nicht rosa, was der Name doch bedeutet.
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
liubou
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 16.12.2010, 10:04

Beitrag von liubou » 06.08.2013, 10:17

NACTON

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 06.08.2013, 23:25

Hallo Liubou,
was bedeutet 'Nacton'?   :oops:
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Lola
Aktives Mitglied
Beiträge: 703
Registriert: 30.01.2012, 16:21
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Beitrag von Lola » 08.08.2013, 20:53

Mein kleiner Steckling Chelsea Dianne ist plötzlich ganz schwarz geworden ,weiß jemand warum?
Hatte mich schon so gefreut ,es kamen schon kleine Blätter,und jetzt ist sie hin.
....................................................................

Lieben Gruß, Lola

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Beiträge: 25875
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von MadMim » 08.08.2013, 23:40

Vielleicht hatte er Stengelfäule?

Schneide mal ganz oben die Spitze ab.
Wenn die Schnittfläche noch grün ist, kannst Du einen Kopfsteckling
von ihr machen.
Meine hat letztes Jahr auch nicht sehr lange gelebt.  :oops:
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Elina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1575
Registriert: 05.04.2009, 13:28

Beitrag von Elina » 09.08.2013, 08:31

Das ist Stängelfäule. Hab ich im vergangenen Jahr auch an ein paar Pflanzen
gehabt. Man schleppt sich das meistens mit neuen Pflanzen ein. Wenn die
Pflanze schon größer ist, kann man, wie MM schon schreibt, versuchen die
Spitze abzuschneiden und wieder zu bewurzeln. Aber bei einem Steckling ist
das meist nicht mehr möglich. Der wird dann schnell schwarz. Wenn Du möchtest, kannst Du im Herbst einen Stecki von mir bekommen.

Grüsse
Elina

Benutzeravatar
Lola
Aktives Mitglied
Beiträge: 703
Registriert: 30.01.2012, 16:21
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Beitrag von Lola » 09.08.2013, 18:39

Elina hat geschrieben:Das ist Stängelfäule. Hab ich im vergangenen Jahr auch an ein paar Pflanzen
gehabt. Man schleppt sich das meistens mit neuen Pflanzen ein. Wenn die
Pflanze schon größer ist, kann man, wie MM schon schreibt, versuchen die
Spitze abzuschneiden und wieder zu bewurzeln. Aber bei einem Steckling ist
das meist nicht mehr möglich. Der wird dann schnell schwarz. Wenn Du möchtest, kannst Du im Herbst einen Stecki von mir bekommen.

Grüsse
Elina
Ja Ihr habt recht,es war leider nur ein kleiner Steckling ,da war leider nichts mehr zu retten. Schade hatte mich schon so gefreut endlich einen Steckling zu bekommen. Elina ich würde sehr gerne einen Stecki von dir haben wollen,
danke.
....................................................................

Lieben Gruß, Lola

Benutzeravatar
Elina
Aktives Mitglied
Beiträge: 1575
Registriert: 05.04.2009, 13:28

Beitrag von Elina » 10.08.2013, 15:23

Ich werde dran denken. Melde mich dann bei Dir zwecks Anschrift.

Grüsse
Elina

Benutzeravatar
Lola
Aktives Mitglied
Beiträge: 703
Registriert: 30.01.2012, 16:21
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Beitrag von Lola » 10.08.2013, 23:22

Elina hat geschrieben:Ich werde dran denken. Melde mich dann bei Dir zwecks Anschrift.

Grüsse
Elina
Vielen Dank,
:yahoo  :yahoo  :yahoo
....................................................................

Lieben Gruß, Lola

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6206
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Heidi » 20.08.2013, 15:18

Ich habe leider durch diese Stängelfäule auch zwei bewurzelte Stecklinge der Appleblossom verloren. Die Kleinen waren von der Line. Als ich das Packerl aufmachte, waren beide aus demTopf gerissen und abgebrochen  :(
Ich habe die restlichen Stängel wieder in die Erde getan, aber leider wurden sie dann auch ganz schwarz.
Nun hab ich von Inge einen Kopfsteckling mitgenommen, der hat schon zwei Wurzeln, treibt aus und schaut ganz frech aus seinem Töpfchen. Hoffentlich bleibt das auch so  :cry:

Meine Westdale Appleblossom macht mich verrückt. Sie steht am Küchenfenster-Ostseite, damit sie keine pralle Sonne bekommt. Aber sie hat ständig schwarze Ränder an den Blättern. Mach ich sie ab, kommen ganz weiße Blätter nach, die werden auch schwarz.

Ich hab ein Bild davon, schaut schlimm aus  :(

Bild
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Heidi
Aktives Mitglied
Beiträge: 6206
Registriert: 06.01.2010, 21:13
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Heidi » 20.08.2013, 15:58

Oh liebe Lola, entschuldige bitte, ich bin ja bei deinen Pelargonien  :?

Vor lauter Stängelfäule hab ich einfach weiter geschrieben.

Vielleicht könnt ihr mich einfach wegbeamen zu den Krankheiten oder so :cry:
Servus sagt die Bayern-Heidi 
Bild

Benutzeravatar
Lola
Aktives Mitglied
Beiträge: 703
Registriert: 30.01.2012, 16:21
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Beitrag von Lola » 20.08.2013, 22:05

Bild
....................................................................

Lieben Gruß, Lola

Benutzeravatar
Ursel
Aktives Mitglied
Beiträge: 6856
Registriert: 29.08.2010, 16:04
Wohnort: zwischen Flensburg und Kappeln

Beitrag von Ursel » 20.08.2013, 22:15

Ina hast du super hin bekommen
war doch ganz leicht oder


Ursel
Chefin der tausend Fuchsienglöckchen

Antworten

Zurück zu „Pelargonien“