Fuchsienzüchtungen von Walter Cordes

Benutzeravatar
WalCo
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 852
Registriert: 08.01.2012, 18:16
Wohnort: Küstelberg
x 64

Fuchsienzüchtungen von Walter Cordes

Beitragvon WalCo » 22.01.2012, 18:27

Hallo Fuchsienfreunde

Nach der Fertigstellung meiner Fuchsienkartei,
wurden einige Fragen gestellt, die ich an dieser Stelle
beantworten werde. Meine Motivation warum ich
dieses hier alles mache ist Folgende.
Ich möchte das sich auch andere Fuchsienfreunde an den
Bildern meiner Züchtungen erfreuen und hoffe das dies zur
Verbreitung unter den Fuchsienfreunden beiträgt.

Großen Wert lege ich deshalb auf die fotographische
Darstellung der Bilder.
Farbabweichungen sind nie ganz auszuschließen.
Deswegen mit einer Farbtabelle zu arbeiten macht nur
Sinn, wenn der Betrachter auch eine Tabelle hat.
Also habe ich auf die Angaben verzichtet.

Des weiteren lege ich Wert auf eine Beschreibung der
Wuchsform. Die meisten Bilder zeigen nicht die ganze
Pflanze. Das Wissen über die Wuchsform, hilft bei einer
Neuzüchtung, die Darbietung zu optimieren.
Sei es Ampel, Stämmchen oder als Busch.

Auf die Beschreibung der Blätter lege ich keinen großen
Wert. Hauptsache sie überdecken nicht die Blüten.

Wie vertragen die neuen Sorten die Sonne?
Ich wohne im Sauerland auf einer Höhe von 660 m über N.N.,
wo es im Sommer selten mal 30° C warm wird.
Ost-, Nord- und Westseite vom Haus sind die bevorzugten
Plätze für meine Fuchsien.
Optimale Bedingungen, wenn der Wind nicht wäre.
Hält aber auch die weiße Fliege fern.

Also bei mir kommen die neuen Sorten gut zurecht.
Auch beim Überwintern bereiten sie keine Probleme.

Jetzt zu der am meisten gestellten Frage.
Wo bekommt man diese neuen Sorten gekauft.
Da müsst ihr noch viel Geduld haben.
Erst mal versuche ich die drei getauften Sorten vom letzten
Jahr weiter zu Verbreiten. Verhandlungen mit  Fuchsiengärtnereien
Sind noch im Aufbau.

Alle anderen Neuzüchtungen haben nur vorläufige Namen
von mir bekommen, zur besseren Unterscheidung.
Sie stehen also für weitere Taufen zur Verfügung.
Eine Verbreitung macht meiner Meinung nach auch nur Sinn,
wenn die neue Sorte getauft und registriert ist.

Ich hoffe einige Fragen nach eurer Zufriedenheit beantwortet  zu haben.
In meiner Züchterkartei könnt ihr jederzeit neue Fragen stellen.
Ich versuche sie zu beantworten.

Gruß    WalCo
0 x

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28702
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 93

Beitragvon gudrun » 22.01.2012, 19:18

Danke, Walter, für Deine Darstellung.

Ich freue mich zu hören, dass die vielen Kreuzungen mit Bicentenniel keine Probleme beim Überwintern machen. Gerade die gefallen mir nämlich besonders gut.

Schade, dass sie noch nicht im Handel erhältlich sind.

Eine Stelle zum Registrieren von Fuchsien wie z.B. bei den Stauden für Iris oder Hemerocallis gibt es doch eigentlich nicht. Oder gibt es das doch zwischenzeitlich? Würde mich freuen.
0 x
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
MadMim
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 26075
Registriert: 23.07.2007, 18:14
Wohnort: Modautal/vorderer Odenwald
x 1
x 196

Beitragvon MadMim » 22.01.2012, 23:38

Meinst Du nicht, D könntest ein paar Steckis von WalCo3
entbehren? Wenn sie mal getauft wird, werden wir sie umbenennen -
versprochen!   :D
0 x
Good timber does not grow with ease -
the stronger the storm, the stronger the trees.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 12494
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
x 214
x 84
Kontaktdaten:

Beitragvon Claudia » 23.01.2012, 08:37

Gudrun, es gibt in Amerika die AFS (American Fuchsia Society) und die BFS (British Fuchsia Society) in Großbritannien.

Die erst genannte, AFS, ist die weltweit anerkannte Registrierungsstelle. Sie besteht seit 1948. Die 'Mantilla' ist die erst registrierte Fuchsie dort.

Es steigert den Bekanntheitsgrad der Fuchsie, weil sie dann auf den entsprechenden Seiten zugänglich gemacht ist. Man kann dann auch erkennen ob es einen(den)  Namen schon gibt usw.  Aber eine sonstige Konsequenz hat es eigentlich nicht.
0 x
Lieben Gruß aus dem Saarland
Claudia Bild

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28702
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 93

Beitragvon gudrun » 23.01.2012, 11:14

Ja, eine Konsequenz hat es nicht....
0 x
Bild

Viele Grüße aus Hochheim

Gudrun

Benutzeravatar
WalCo
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 852
Registriert: 08.01.2012, 18:16
Wohnort: Küstelberg
x 64

Fuchsienzüchtung -- WalCo 3

Beitragvon WalCo » 23.01.2012, 17:59

Hallo Zusammen

Schön das die ersten Reaktionen auf meinen Text kommen.
Mir fällt auf, das die Walco 3 bei Einigen von euch gut ankommt.
Aber es ist doch auch nur Eine von den vielen rot- weißen die es
schon gibt. Wo Ist das Besondere daran? Sind es die langen Sepalen?
Werde mal im Frühjahr ein paar Stecklinge davon machen.

Gruß   Walco
0 x

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28702
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 93

Beitragvon gudrun » 23.01.2012, 18:38

Du hast es erfaßt, es sind die langen Sepalen, die so auffallen. Ansonsten nur ne rot/weiße. Apropos Rot/Weiß: Da gibt es schon große Unterschiede. Die fallen aber erst auf, wenn man eine kräftigwachsend und blühende vor sich hat. Die einzelne Blüte kann das nicht wiedergeben.
0 x
Bild

Viele Grüße aus Hochheim

Gudrun

Benutzeravatar
Manfried
Mitglied
Mitglied
Offline
Beiträge: 3
Registriert: 30.10.2011, 06:02
Wohnort: Meckenheim

Züchtungen Walter Cordes

Beitragvon Manfried » 28.01.2012, 13:00

Lieber Herr Cordes,

Gratulation zu deinen Züchtungen! Da sieht doch Einiges recht vielversprechend aus.
Wenn ich die Diskussion im Forum zu deinen Fuchsien durchsehe, besteht ja durchaus Interesse. Deshalb sollte zweierlei passieren:
1. Die besten Sorten aus der Sammlung sollten zu einem Gärtner, der sie auf (gärtnerische Qualitäten (Vermehrungsfähigkeit und anderes) anschaut und bewertet. Da bieten sich an Breuckmann, Friedl, aber auch Ruers und andere. Danach kann dann bei Eignung eine Vermarktung und Registrierung (bei der AFS oder der BFS/Euro-Fuchsia) erfolgen.
2. Die bereits getauften Sorten sollten zumindest im Fuchsienverzeichnis (www.fuchsien.ddfgg.de) eingetragen werden, um eine doppelte Verwendung des Namens zu vermeiden. Die Eintragung dort bietet zwar keinen Sortenschutz im rechtlichen Sinne, aber doch einen "moralischen" Namensschutz.

Liebe Grüße
Manfried
0 x
Zeit fliegt

Benutzeravatar
WalCo
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 852
Registriert: 08.01.2012, 18:16
Wohnort: Küstelberg
x 64

Beitragvon WalCo » 29.01.2012, 19:07

Hallo Manfried

Ich war doch sehr überrascht das Du auf meine Züchterkartei reagiert hast.
Selbstverständlich möchte ich in deiner riesigen Züchterkartei
aufgenommen werden. Ich setze mich in den nächsten Tagen mit Dir per
E-Mail in Verbindung und schicke Dir Daten und Bilder von den drei
getauften Neuzüchtungen. Ich stehe mit Friedl und Breuckmann, zwecks
Verbreitung, in Verbindung.Im Moment ist es leider zu kalt um die Pflanzen
zu verschicken.

Bis bald     WalCo
0 x

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 12494
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
x 214
x 84
Kontaktdaten:

Beitragvon Claudia » 29.01.2012, 19:35

Hallo Walter, dann hoffe ich doch das die Kontaktaufnahme zu Breuckmann und Friedl erfolgreich für uns sein wird.  :D
Übrigens, in der DFG-Galerie biste, oder besser Deine drei Täuflinge, auch drin ;)
0 x
Lieben Gruß aus dem Saarland

Claudia Bild

Benutzeravatar
WalCo
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 852
Registriert: 08.01.2012, 18:16
Wohnort: Küstelberg
x 64

Beitragvon WalCo » 31.01.2012, 17:27

Hallo Claudia

Ich habe gerade mal nachgeschaut. Namen und Beschreibungen sind
vorhanden, aber Bilder konnte ich nicht entdecken.Gibt es da ein Problem.
Melde Dich mal.

Gruß   WalCo
0 x

Benutzeravatar
Volker
Administrator
Administrator
Offline
Beiträge: 7863
Registriert: 05.07.2007, 08:10
Wohnort: Annaberg-Buchholz
x 26
x 60
Kontaktdaten:

Beitragvon Volker » 01.02.2012, 07:12

hallo,

die bilder habe ich eingefügt, schau sie dir nochmal an  :D
0 x
Viele Grüße aus dem Erzgebirge

Volker

Unser Wetter

Benutzeravatar
WalCo
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 852
Registriert: 08.01.2012, 18:16
Wohnort: Küstelberg
x 64

Beitragvon WalCo » 01.02.2012, 18:21

Hallo Volker

Das hast Du wirklich prima gemacht mit den Bildern in der Galerie von
der DFG. Vielen Dank dafür.

Hallo Manfried

Habe mich bei der Cordessa mit dem Züchtungsjahr vertan.
1998 wäre die richtige Angabe. Schreib mir doch mal hier, ob
alles geklappt hat.

Gruß an euch Beide      WalCo
0 x


Zurück zu „Züchter Walter Cordes“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast