Efeu in Garten

Benutzeravatar
Tapsy700
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6827
Registriert: 09.02.2011, 23:51

Efeu in Garten

Beitragvon Tapsy700 » 14.11.2011, 10:42

Der Efeu hat schon voll um eine große Kiefer gerankt
Bild

Bild

Schuppen mit Efeu
Bild

Pflanzsteine mit Efeu schneide Ich immer als Hecke
Bild

LG. aus Berlin
BRIGITTE :wink:  :wink:
0 x

Benutzeravatar
NeriumOleander
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 340
Registriert: 20.01.2011, 13:01
Wohnort: Möhlin

Beitragvon NeriumOleander » 14.11.2011, 12:41

ooohh...meine oma ist auch so eine efeu-fanatikerin. :)

kann mal ein paar bilder von unseren hunderttausend eufeus machen...
0 x
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt!

Mit besten Grüssen,

Rico

Gisela
x 23

Beitragvon Gisela » 14.11.2011, 13:13

Bin geheilt vom Efeu. Der hat uns am Wohnhaus das Sandsteinfundament gesprengt und ebenso das Mauerwerk. Der hatte in den Jahrzehnten ganze Arbeit geleistet. Wir mußten am Haus das Fundament unterfangen, dabei hab ich Unterarm-dicke Efeuwurzeln rausgeholt. Mir kommt Efeu niiieeee meehhhhrr frei ausgepflanzt her.

LG - Gisela
(geh jetzt wieder Holzschichten)
0 x

Benutzeravatar
Bluemchenblume
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6387
Registriert: 17.07.2007, 16:19
Wohnort: NRW
x 1
x 4
Kontaktdaten:

Beitragvon Bluemchenblume » 14.11.2011, 14:31

ich habe meinen auch mühselig so gut wie ganz entfernt.
Nur am Zaun habe ich noch etwas stehen.
0 x
bis später, wiiinke

Bild

Einblicke in meinen Garten

Abgerechnet wird am Schluß ;o))

Bild

Benutzeravatar
Tapsy700
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6827
Registriert: 09.02.2011, 23:51

Efeu in Garten

Beitragvon Tapsy700 » 14.11.2011, 17:48

Gisela hat geschrieben:Bin geheilt vom Efeu. Der hat uns am Wohnhaus das Sandsteinfundament gesprengt und ebenso das Mauerwerk. Der hatte in den Jahrzehnten ganze Arbeit geleistet. Wir mußten am Haus das Fundament unterfangen, dabei hab ich Unterarm-dicke Efeuwurzeln rausgeholt. Mir kommt Efeu niiieeee meehhhhrr frei ausgepflanzt her.

LG - Gisela
(geh jetzt wieder Holzschichten)


bei Efeu muß man aufpassen ER darf nicht an ein Mauerwerk gepflanzt werden der kann halt großen Schaden anrichten Wenn das Mauerwerk
geschädigt ist. Ich habe den nie gepflanzt kommt vom Nachbarn, aber durch Stecklinge habe Ich IHN mir in meine Pflanzsteine gepflanzt. Und finde es sehr schön. Bin nicht so für viel Stein im Garten. Aber das ist jeden sein Geschmack. Ich finde Efeu am richtigen Platz gepflantz sehr schööööööööööööööööön

LG. aus Berlin
BRIGITTE :wink:  :wink:
0 x

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 27312
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 108

Beitragvon gudrun » 14.11.2011, 18:11

Efeu ist ja auch was Schönes. Es gibt auch soo viele Sorten davon. Aber man muß auch darauf achten, dass er nicht alles überwuchert. Ich sag immer, bis hierher und nicht weiter.

Der große Efeu ist besonders schön in seiner Altersform mit Blüten. So wie Dein großes Exemplar. Wie alt ist der denn?
0 x
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Claudia
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 10724
Registriert: 02.11.2007, 19:37
Wohnort: Saarland
x 221
x 82
Kontaktdaten:

Beitragvon Claudia » 14.11.2011, 18:27

Ja, ich finde Efeu auch sehr schön. Bei Rosi Friedl findet man viele Sorten, dass man nur so staunen kann.
In meinem Garten habe ich auch diesen schönen Efeu, aber es ist - wie ihr sagt-...man muß ihn immer wieder beschneiden und "zur Ordnung" rufen. Er nimmt auch nichts übel :oops:

Brigitte, es würde mich auch interessieren wie alt Dein gezeigter Efeu ist.
0 x
Lieben Gruß aus dem Saarland
Claudia Bild

Benutzeravatar
Tapsy700
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 6827
Registriert: 09.02.2011, 23:51

Efeu in Garten

Beitragvon Tapsy700 » 14.11.2011, 19:13

Claudia hat geschrieben:Ja, ich finde Efeu auch sehr schön. Bei Rosi Friedl findet man viele Sorten, dass man nur so staunen kann.
In meinem Garten habe ich auch diesen schönen Efeu, aber es ist - wie ihr sagt-...man muß ihn immer wieder beschneiden und "zur Ordnung" rufen. Er nimmt auch nichts übel :oops:

Brigitte, es würde mich auch interessieren wie alt Dein gezeigter Efeu ist.

Claudia  :lol:
das genaue Alter kann Ich Dir leider nicht sagen, der war schon hier kam vom Nachbarn da ist der Zaun voll eingerankt  angefangen habe Ich vor
ca. 20 Jahren  IHN an meine große Kiefer zu leiten. Und da kann ER sich austoben. Sonst muß Ich natürlich eine scharfe Schere haben und das öfter im Jahr
Schön ist Efeu auch weil ER ja auch hübsche Blüten hat, meiner am Baum blüht gerade.

LG. aus Berlin
BRIGITTE :wink:  :wink:
0 x

Gisela
x 23

Beitragvon Gisela » 14.11.2011, 19:22

Wenn es dem Gefällen nach ginge, ist Efeu schon eine herrliche Pflanze, finde ich auch. Und wenn er dort, wo er wächst keinen Schaden anrichten kann, einfach super. In meiner Zinkbadewanne habe ich auch welchen gepflanzt. Da kann er auch nicht schaden.

Vor unseren Wohnhausgiebel hatten allerdings schon meine Urgroßeltern den Efeu gepflanzt. Der war in seinem Leben bereits mind. 3 mal dem Erdboden gleich gemacht, hat aber immer wieder ausgetrieben. Der war mind. schon 120 Jahre alt. Ein wahnsinns Wurzelwerk, wirklich Unterarmdick. Für diese Wurzeln waren die großen Sandsteinquader noch nicht einmal ein Hindernis. Das hat mich harte Arbeit und einen rd. 4stelligen Betrag gekostet, die Schäden wieder zu beheben.

Was der meiner Freude an dieser Pflanze nicht wirklich förderlich war.

LG - Gisela
0 x

Benutzeravatar
Frau Cross
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 2633
Registriert: 11.07.2011, 16:58
Wohnort: Nähe Augsburg
x 1
Kontaktdaten:

Beitragvon Frau Cross » 15.11.2011, 13:07

Mir gefällt Efeu auch sehr gut! Wir haben unseren Maschendrahtzaun damit "geimpft" jetzt haben wir einen schönen Efeuzaun der etwa 25m lang begrünt ist   :D  
Jedes Jahr wird natürlich geschnitten damit er die Ausläufer nicht zum Nachbar rüber macht...
0 x
Grüne Grüße

Frau Cross

Winterbraut
x 23

Beitragvon Winterbraut » 15.11.2011, 13:16

Gisela , das kann ich gut verstehen. Unser Haus ist  fast 130 Jahre alt und ein Vertreter dieser Pflanze hatte ebenfalls erheblichen Schaden angerichtet.
Deshalb gehört er für mich auch nur noch in eine Zinkbedewanne, wenn überhaupt  :D  :D !
0 x


Zurück zu „Efeu“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast