Dendrobium nobile hat Läuse...

Forum für unsere Orchideenliebhaber
Benutzeravatar
Alexandra
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 27
Registriert: 28.08.2016, 10:57
x 41
x 5

Dendrobium nobile hat Läuse...

Beitragvon Alexandra » 02.03.2017, 17:46

Hallo, :smiley_emoticons_winken4:
zwei meiner Pflanzen haben Läuse. Die Blätter und der Stamm sehen ausserdem sehr vertrocknet aus obwohl ich regelmässig wässere. Im unteren Teil bekommen sie allerdings einige Ableger. Vor Kurzem habe ich die Pflanzen in die Dusche gestellt und mit einer Mischung aus Wasser und Spüli besprüht danach abgebraust. Die Viecher waren einige Zeit weg aber jetzt wieder da....
Was kann ich noch machen ? :smiley_emoticons_sadnew:
0 x
Grüsse aus dem schönen Westerwald :smiley_emoticons_smilina:

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28705
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 93

Re: Dendrobium nobile hat Läuse...

Beitragvon gudrun » 03.03.2017, 14:07

Hallo, Alexandra. Läusebefall ist ein Zeichen von Trockenheit. Vielleicht ist der Standort ja so lufttrocken. Ich weiß ja auch nicht, um welches der vielen Dendrobium-Arten es sich bei Dir handelt. Jedenfalls stehen sie zu trocken, und das wohl schon über längere Zeit. Sprühst Du sie wenigstens mal? Nur über dem Topf?
1 x
Bild
Viele Grüße aus Hochheim
Gudrun

Benutzeravatar
Alexandra
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 27
Registriert: 28.08.2016, 10:57
x 41
x 5

Re: Dendrobium nobile hat Läuse...

Beitragvon Alexandra » 04.03.2017, 11:29

Ja ich besprühe sie auch. Die Ableger sind aber richtig kräftig und sehen gesund aus und der obere Teil scheint kaputt zu gehen. Ich spiele mit dem Gedanken die kleinen bald von der kranken Pflanze zu trennen. Man kann fast dabei zusehen wie die Pflanze über den Jordan geht. Muss ich bei dem abtrennen der Ableger irgendwas besonderes beachten ?
0 x
Grüsse aus dem schönen Westerwald :smiley_emoticons_smilina:

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28705
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 93

Re: Dendrobium nobile hat Läuse...

Beitragvon gudrun » 04.03.2017, 14:13

Dass Du die Wurzeln nicht verletzt, soweit schon vorhanden. Was ist es denn für ein Dendrobium?
0 x
Bild

Viele Grüße aus Hochheim

Gudrun

Benutzeravatar
Alexandra
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 27
Registriert: 28.08.2016, 10:57
x 41
x 5

Re: Dendrobium nobile hat Läuse...

Beitragvon Alexandra » 05.03.2017, 11:46

Dendrobium nobile stand auf dem Topf. Ich werde noch ein bisschen abwarten, gut wässern und besprühen. Vielleicht habe ich Glück und sie erholt sich wieder. Die Ableger haben jeweils 2-3 kleine Wurzeln und schauen sehr kräftig aus.
0 x
Grüsse aus dem schönen Westerwald :smiley_emoticons_smilina:

Benutzeravatar
gudrun
Moderator
Moderator
Offline
Beiträge: 28705
Registriert: 17.12.2008, 11:57
Wohnort: Hochheim am Main
x 93

Re: Dendrobium nobile hat Läuse...

Beitragvon gudrun » 05.03.2017, 16:44

Die Wurzeln sind noch ein bisschen kurz. Meistens hat man noch Zeit, die Jungen zu retten, bevor die Alten abkratzen. Wart also noch ein bisschen.
1 x
Bild

Viele Grüße aus Hochheim

Gudrun

Bertha
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Offline
Beiträge: 48
Registriert: 07.05.2014, 11:41
Wohnort: Prignitz
x 1

Re: Dendrobium nobile hat Läuse...

Beitragvon Bertha » 09.03.2017, 10:41

Hallo Alexandra
Das die alten Bulben die Blätter wegschmeissen ist normal. Und das sie etwas schrumpelig werden auch ,
wenn sie im Winter trockner und kühler stehen. Das machen meine auch .
Man darf sie im Winter nicht zu viel giessen , da sie dadurch auch Wurzenfäule kriegen können.


L.G. Gundi
1 x


Zurück zu „Orchideen“

Wer ist online?


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast