Winterharte im Kübel

Tipps und Tricks vom Fachmann bzw. der Fachfrau
Antworten
Gust
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 28.10.2023, 14:28

Winterharte im Kübel

Beitrag von Gust »

Hallo,
ich weiß leider nicht ob diese Frage hier reinpasst...
Meines Wissens sind winterharte Füchsien z.B. im Kübel nich wirklich winterhart.
Ab welchen Temperaturen bzw. Wetterbedingungen wütdet ihr diese Fuchsien reinnehmen bzw. um Frühjahr wieder rausstellen?
Besten Dank für evtl. Antworten.
Rudi
Benutzeravatar
Annegret
Moderator
Beiträge: 18928
Registriert: 15.11.2009, 16:36
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 863 Mal
Danksagung erhalten: 480 Mal

Re: Winterharte im Kübel

Beitrag von Annegret »

Ich hatte zu meiner besten Fuchsienzeit etwas über 500 verschiedene Fuchsien.
Die habe ich im Oktober zurückgeschnitten, entlaubt und Ende Oktober dann in die Miete eingewintert.
Je nach dem, wie das Wetter war, fing ich an, ab Mitte März die Fuchsien aus der Grube zu holen. Sie bekamen frische Erde und wurden dann erstmal ins GWH, oder geschützt an die Laubenwand gestellt.
Mitte bis Ende April standen alle Fuchsien an der frischen Luft.
Ich habe aber immer Flies liegen gehabt, um die Fuchsien bei Nachtfrost abzudecken.

Fuchsien im Kübel sind nicht winterhart, auch nicht die Winterharten. Die müssen auf jeden Fall ausgepflanzt werden.
Liebe Grüße aus Hamburg

von Annegret
Antworten

Zurück zu „Vermehrung und Erziehung“